Der Abenteuerspielplatz wird zwei Wochen lang zur Wühlmauscity. tb-foto

Jeden Mittwoch ein neuer Bürgermeister

Germering - Die Hüttenstadt des Abenteuerspielplatzes (ASP) wird während der Sommerferien von Dienstag, 6. August, bis Mittwoch, 16. August, zur Spielstadt Wühlmauscity.

Dabei sollen den Kindern spielerisch Wirtschaftsabläufe klar machen und sie zur Selbstbestimmung anregen, wie der ASP mitteilt. Die Kinder sollen in ihrer Stadt Dinge ausprobieren und Entscheidungen selber treffen. Dazu holen sie sich zunächst morgens Bürgerausweise im Rathaus ab. Mit denen können sie sich im Arbeitsamt Jobs suchen, die Freizeitangebote der Stadt nutzen, an den Bürgerversammlungen teilnehmen und wählen.

Jeden Mittwoch wird ein Bürgermeister gewählt. Dabei können alle Kinder kandidieren, die mindestens eine, besser die zwei Wochen Zeit haben, in denen Wühlmauscity existiert. Der Wahlkampf wird von den Kindern selbst organisiert und durchgeführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Wieder ein Rekordhaushalt in Maisach: Der Etat für 2020 hat ein Gesamtvolumen von rund 54,4 Millionen Euro.
Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Jahrzehntelang hat es gedauert, fast eine halbe Million Euro hat es gekostet: Jetzt gibt es grünes Licht für die Bebauung der westlichen Gröbenzeller Bahnhofstraße rund …
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
Jahrelang gab es gleich drei Tankstellen entlang der Olchinger- und Augsburger Straße in Gröbenzell. Eine davon, die Esso, ist nun seit Wochen geschlossen.
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare