100-jährige Heimatgeschichte in Buchformat

Jesenwang - Die Gemeinde wird ihre jüngere Historie als Zusatzband zum bereits bestehenden Heimatbuch veröffentlichen. Die beinahe 100 Jahre seit 1914 sollen darin beleuchtet werden.

Das Heimatbuch, das derzeit verkauft wird, stammt aus dem Jahr 1983. Jesenwangs Geschichte ab 1914 wurde und wird von CSU-Gemeinderat Paul Weigl chronistisch festgehalten. Ein Teil davon steht bereits in der alten Auflage, bedarf laut Weigl aber einer Überarbeitung, da er den Text seinerzeit unter Zeitdruck niederschreiben musste. Diesen Teil will Weigl nun mit Texten über die Gemeindegeschichte bis heute ergänzen - ein Teil der Geschichte im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Auf rund 170 bis 180 Seiten schätzt der CSU-Rat dem Umfang dieser Aufzeichnungen. Im Gemeinderat war man sich einig, dass der Text als Zusatzband zum Heimatbuch veröffentlicht werden soll. Im Haushalt wurden hierfür vorsorglich 25 000 Euro eingestellt. Mit diesem Betrag, so Weigl, „müssten wir auf jeden Fall hinkommen".

ad

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Ist das Absicht? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt - und verwirrt damit …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Ist das Absicht? 
Tabubruch bei Volksbank: Filiale verlangt Strafzinsen ab dem ersten Cent - beunruhigende Prognose 
Negativzinsen greifen um sich. Die VR-Bank Fürstenfeldbruck verlangt erstmals Geld für Tages- und Festgeld-Guthaben ab dem ersten Euro. Bestandskunden der Volksbank …
Tabubruch bei Volksbank: Filiale verlangt Strafzinsen ab dem ersten Cent - beunruhigende Prognose 
Adventskalender für fleißige Stadtradler
Die Germeringer Stadtradler haben bei der diesjährigen Aktion des Klimabündnisses mit 150 350 gefahrenen Kilometern in drei Wochen zwar deutlich besser abgeschnitten als …
Adventskalender für fleißige Stadtradler
Appell an die Besitzer von Vierbeinern: Freilaufende Hunde stören die Jagd
Der natürliche Jagdtrieb eines Hundes wird zum Problem, wenn er den Jagdpächtern in die Quere kommt. Das passiert in Eichenau offenbar zu oft, weshalb der Jäger seine …
Appell an die Besitzer von Vierbeinern: Freilaufende Hunde stören die Jagd

Kommentare