+
Mann mit Kinderwagen

Jesenwang

Gehweg wird weiter gebaut

Jesenwang – Im Zuge des Ausbaus der Grafrather Straße an der Kreuzung mit der Staatsstraße soll auch der Gehweg in der Mammendorfer Straße mit verbessert werden. Dazu muss die Gemeinde aber noch 71 Quadratmeter Grund erwerben.

Der Gemeinderat beauftragte Bürgermeister Erwin Fraunhofer einstimmig damit, Verhandlungen mit dem Eigentümer aufzunehmen.

Derzeit stehen Fußgänger, die von der Staatsstraße in die Mammendorfer Straße abbiegen, relativ schnell am Ende des Gehwegs. „Dann müssen sie an der gefährlichsten Stelle die Straße überqueren“, sagt Fraunhofer. Aus diesem Grund soll der Einmündungsbereich der Mammendorfer in die Staatsstraße umgestaltet werden.

Der Landkreis hat laut Fraunhofer bereits angekündigt, sich an den Kosten für den Grunderwerb zu beteiligen, da die Flächen zum Teil auch auf die Neugestaltung der Straße entfallen. Weitere Kosten kann die Gemeinde durch Synergieeffekte mit dem Ausbau der Grafrather Straße sparen.

Dieser erfolgt im Rahmen der Dorferneuerung. Das gilt zwar nicht für den Gehweg in der Mammendorfer Straße. Jedoch hat sich das Amt für ländliche Entwicklung bereit erklärt, Vermessung und Kauf der 71 Quadratmeter im Zuge der Grundstückskäufe an der Grafrather Straße mit abzuwickeln. „Dadurch sparen wir uns die Vermessungskosten“, so Fraunhofer.  

(Andreas Daschner)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Katastrophe ist nur gespielt
Sechs verunglückte Fahrzeuge – darunter ein Reisebus –, 25 teils schwer verletzte Menschen und eine enge Straße. Das war das Szenario für eine Großübung der …
Diese Katastrophe ist nur gespielt
Hunde am Badesee – ein Reizthema
Hunde sind an und in den Badeseen im Landkreis tabu – weil viele Badegäste hygienische bedenken haben, oder sich durch die Vierbeiner gestört fühlen. Trotzdem gibt es …
Hunde am Badesee – ein Reizthema
Wissenschaftliche Sensation aus Bruck: Ring-Laser Romy hört Vulkane auf der ganzen Welt ab
Die Wissenschaftswelt schaut auf Fürstenfeldbruck. Hier wurde ein Ringlaser eingeweiht, der den Erdbebenforschern am Brucker Observatorium neue Erkenntnisse über die …
Wissenschaftliche Sensation aus Bruck: Ring-Laser Romy hört Vulkane auf der ganzen Welt ab
Ein modernes Zuhause für den Bauhof
25 Jahre lang wurde über die Zukunft des Olchinger Bauhofs diskutiert. Im April 2016 erfolgte dann endlich der Spatenstich für einen Neubau. Nun wurden die modernen und …
Ein modernes Zuhause für den Bauhof

Kommentare