+
Mann mit Kinderwagen

Jesenwang

Gehweg wird weiter gebaut

Jesenwang – Im Zuge des Ausbaus der Grafrather Straße an der Kreuzung mit der Staatsstraße soll auch der Gehweg in der Mammendorfer Straße mit verbessert werden. Dazu muss die Gemeinde aber noch 71 Quadratmeter Grund erwerben.

Der Gemeinderat beauftragte Bürgermeister Erwin Fraunhofer einstimmig damit, Verhandlungen mit dem Eigentümer aufzunehmen.

Derzeit stehen Fußgänger, die von der Staatsstraße in die Mammendorfer Straße abbiegen, relativ schnell am Ende des Gehwegs. „Dann müssen sie an der gefährlichsten Stelle die Straße überqueren“, sagt Fraunhofer. Aus diesem Grund soll der Einmündungsbereich der Mammendorfer in die Staatsstraße umgestaltet werden.

Der Landkreis hat laut Fraunhofer bereits angekündigt, sich an den Kosten für den Grunderwerb zu beteiligen, da die Flächen zum Teil auch auf die Neugestaltung der Straße entfallen. Weitere Kosten kann die Gemeinde durch Synergieeffekte mit dem Ausbau der Grafrather Straße sparen.

Dieser erfolgt im Rahmen der Dorferneuerung. Das gilt zwar nicht für den Gehweg in der Mammendorfer Straße. Jedoch hat sich das Amt für ländliche Entwicklung bereit erklärt, Vermessung und Kauf der 71 Quadratmeter im Zuge der Grundstückskäufe an der Grafrather Straße mit abzuwickeln. „Dadurch sparen wir uns die Vermessungskosten“, so Fraunhofer.  

(Andreas Daschner)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare