+
Machen Werbung für Europa: Carsten Witt und sein Sohn Jakob Sonnenholzner.

Auftakt in Lissabon

„Go-Europe!“ – Tour durch Europa startet

  • schließen

„Make Europe Greater“ ist der Slogan der kürzlich gegründeten „Go-Europe!“-GmbH, die ihren Hauptsitz im Jesenwanger Ortsteil Pfaffenhofen hat. Bald startet eine Spenden-Tour.

Jesenwang Initiator ist Carsten Witt, der für Europa Werbung machen und ein Begegnungszentrum in Estlands Hauptstadt Tallinn ins Leben rufen möchte. Witt sieht das Projekt als notwendige Gegenbewegung zu den erstarkenden Rechtspopulisten.

Für das Begegnungszentrum müssen aber erst einmal Spenden gesammelt werden. Und dazu hat sich Witt eine Spenden-Tour quer über den Kontinent ausgedacht. Auftakt ist am 29. Oktober in Lissabon, Ankunft am 28. Oktober 2018 in Tallinn. Mitmachen auf den Teilstücken kann jeder.

Bis zum Ziel, der estnischen Hauptstadt Tallinn, vergeht ein ganzes Jahr

Jakob Sonnenholzner, Mitgründer von „Go Europe!“, Leiter der Fahrradroute auf der Make-Europe-Greater-Tour und Witts Sohn, macht sich am Sonntag, 17. September, mit einem Elektroauto auf den Weg in Richtung Lissabon. Start ist um 12 Uhr an den Ladesäulen der Stadtwerke an der Aumühle in Fürstenfeldbruck. Unterwegs will der 25-jährige Jakob Sonnenholzner die erste Tourwoche im November planen, sich vernetzen und Werbung für das Projekt machen.

Bis zum Ziel, der estnischen Hauptstadt Tallinn, vergeht ein ganzes Jahr. Mit Jakob Sonnenholzer (Fahrrad) und Carsten Witt (Fußgänger) machen sich noch viele andere auf umweltfreundliche Weise auf den Weg. Über alle Stationen, Ereignisse, Veranstaltungen und Begegnungen will die GmbH auf sozialen Kanälen berichten. Das „Go Europe!“-Auto nimmt jederzeit Reisende, Projektinteressierte oder Unterstützer mit – bei Interesse einfach E-Mail senden an Frauke Liesenborghs: fl@go-europe.eu. Mehr Infos auf go-europe.eu.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gröbis scheuen das Risiko
 Weiter in Geduld üben müssen sich die Handballerinnen des HCD Gröbenzell. Auch im neunten Anlauf schaffte die Mannschaft von Cheftrainer Hendrik Pleines am Samstagabend …
Gröbis scheuen das Risiko
Panther holen Punkt auf allerletzten Drücker
Was für ein Krimi! Die Drittliga-Handballer des TuS Fürstenfeldbruck haben ihren knapp 800 Zuschauern in der Wittelsbacherhalle zum Jahresabschluss alles andere als eine …
Panther holen Punkt auf allerletzten Drücker
Bei Schneeglätte: BMW-Fahrer kracht in Gegenverkehr
Ein 32-Jähriger hat auf frühen Sonntagabend auf der Straße zwischen Geltendorf und Moorenweis einen Crash verursacht. Ein Mädchen (8) wurde dabei leicht verletzt. 
Bei Schneeglätte: BMW-Fahrer kracht in Gegenverkehr
Total betrunken: Olchinger (47) schlägt Ehefrau und will sie ins Gleis stoßen
Völlig betrunken ist ein Olchinger (47) am Pasinger Bahnhof auf seine Frau losgegangen und hat sogar versucht, sie ins Gleis zu stoßen. Nur ein Polizeihund konnte den …
Total betrunken: Olchinger (47) schlägt Ehefrau und will sie ins Gleis stoßen

Kommentare