+
Bürgermeister Erwin Fraunhofer im Juni auf der Baustelle.

Dorferneuerung

Am Gemeinschaftshaus ist der Parkplatz fertig

  • schließen

Besucher des Gemeinschaftshauses haben ab sofort neue Parkmöglichkeiten. Der im Rahmen des Ausbaus des Vorplatzes neu geplante Parkplatz an der Staatsstraße ist fertig.

Jesenwang – Das teilte Bürgermeister Erwin Fraunhofer (CSU) jüngst im Gemeinderat mit. Noch nicht möglich ist es allerdings, das Gemeinschaftshaus direkt anzufahren.

Sowohl die Zufahrt von der Landsberger- zur Eschen-, als auch zur Römertshofener Straße ist wegen der Baustelle am Vorplatz noch gesperrt. Laut Fraunhofer habe man zwar überlegt, die Zufahrt dennoch freizugeben. „Weil es dort aber deutliche Höhenunterschiede gibt, ist das speziell für Radfahrer zu gefährlich“, erklärte der Rathauschef. Anlieger müssen deshalb einen Umweg über die Erlbachstraße in Kauf nehmen.

Die Baustelle macht indessen große Fortschritte. Fraunhofer geht davon aus, dass die Arbeiten in diesem Monat so weit gedeihen, dass Anfang September mit den Pflasterarbeiten begonnen werden kann. Bis Anfang oder Mitte Oktober soll alles fertig sein.

Risse im Mahnmal

Ob dann auch das Mahnmal wieder steht, ist allerdings noch offen. Beim Abbau des Steins kamen deutliche Risse zutage. „Die Gutachterin kann ihn sich aber erst Mitte September ansehen“, sagte Fraunhofer. Ziel sei es nach wie vor, das Mahnmal wieder aufzustellen – sofern die Gutachterin dafür grünes Licht gibt. Allerdings müsse es dann zumindest um rund einen Meter niedriger ausfallen. „Der Riss im unteren Bereich des Steins ist so groß, dass wir diesen Teil abschneiden müssen“, sagte der Rathauschef.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare