+
Das ist das Ding! Das Fahrzeug kostete 104 000 Euro. 

Neues Feuerwehrauto

Jesenwang/Pfaffenhofen – Die Feuerwehr hat aufgerüstet und verfügt über ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug. Vor kurzem wurde die 104 000 Euro teure Neuanschaffung von Pfarrer Wolfgang Huber gesegnet. In seiner Predigt hob er die Wichtigkeit ehrenamtlicher Feuerwehren hervor.

Wie wichtig die Investition sei, betonte Jesenwangs Bürgermeister Erwin Fraunhofer. Daher seien die Kosten im Gemeindehaushalt unbürokratisch aufgenommen worden. Sein Vorgänger, Altbürgermeister Hans Wieser, bekam beim Fest von Kreisbrandrat Hubert Stefan die bayerische Feuerwehr-Ehrenmedaille verliehen. Die Zusammenkunft nutzte auch der Vorsitzende von „Pro Luftfahrt“: Er dankte der Pfaffenhofener Wehr für deren Hilfe nach dem Flugzeugabsturz in Jesenwang.  

tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Fürstenfeldbruck - Einstimmig hat der Brucker Stadtrat am Montagabend in einer kurzen Sitzung entschieden, dass OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt entlassen werden soll.
Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Germering/Fürstenfeldbruck - Ein Hund, der am Freitag bei einem Verkehrsunfall unter einem Auto eingeklemmt war, ist einer Spezialklinik notoperiert worden. Dank einem …
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Fürstenfeldbruck – In Sachen Feuerwehr erhöhen die Aufsichtsbehörden den Druck auf die Stadt: Vor allem weil die Zehn-Minuten-Rettungsfrist nicht überall eingehalten …
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle
Fürstenfeldbruck - Schnee und Eis haben im Landkreis zu Unfällen geführt. So ist eine 34-Jährige am Sonntag in einer Kurve zwischen Moorenweis und Grafrath mit ihrem Kia …
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle

Kommentare