+
Das ist das Ding! Das Fahrzeug kostete 104 000 Euro. 

Neues Feuerwehrauto

Jesenwang/Pfaffenhofen – Die Feuerwehr hat aufgerüstet und verfügt über ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug. Vor kurzem wurde die 104 000 Euro teure Neuanschaffung von Pfarrer Wolfgang Huber gesegnet. In seiner Predigt hob er die Wichtigkeit ehrenamtlicher Feuerwehren hervor.

Wie wichtig die Investition sei, betonte Jesenwangs Bürgermeister Erwin Fraunhofer. Daher seien die Kosten im Gemeindehaushalt unbürokratisch aufgenommen worden. Sein Vorgänger, Altbürgermeister Hans Wieser, bekam beim Fest von Kreisbrandrat Hubert Stefan die bayerische Feuerwehr-Ehrenmedaille verliehen. Die Zusammenkunft nutzte auch der Vorsitzende von „Pro Luftfahrt“: Er dankte der Pfaffenhofener Wehr für deren Hilfe nach dem Flugzeugabsturz in Jesenwang.  

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr im Dauereinsatz: Die Bilanz von Orkantief Friederike
Orkan Friederike hat die Rettungskräfte am Donnerstag auf Trab gehalten. Bei der für die Landkreise Fürstenfeldbruck, Starnberg, Landsberg und Dachau zuständigen …
Feuerwehr im Dauereinsatz: Die Bilanz von Orkantief Friederike
Hayrunnisa-Gül aus Fürstenfeldbruck
Tugce und Kenan Atalar aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. Nach Sohn Hüseyin-Efe (6) und Tochter Süneyye-Ravza (5) erblickte nun die …
Hayrunnisa-Gül aus Fürstenfeldbruck
Auf einen Ratsch im Dorfladen
Einkaufen im Dorfladen – in vielen Ortschaften erinnern sich daran nur noch die Alten. Nicht so in Puchheim-Ort. Dort betreibt die Familie Grüner einen der letzten …
Auf einen Ratsch im Dorfladen
Neubau sorgt für Vibrationen
Unmittelbar neben dem Grundstück der evangelischen Jesus-Christus-Kirche an der Hartstraße wird seit Wochen kräftig gebaut. 
Neubau sorgt für Vibrationen

Kommentare