Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?
+
So sieh t das Urnenfeld in Althegnenberg aus. Nach diesem Vorbild soll auch in Jesenwang gestaltet werden. 

Friedhof Jesenwang

Neues Urnenfeld soll rund werden

  • schließen

Auf dem Friedhof an der Pestkapelle soll ein Urnengrab entstehen. Der Gemeinderat will eine alternative Bestattungsform für die Behältnisse mit der Asche Hinterbliebener anbieten.

Jesenwang – In Althegnenberg und in Günzlhofen hatten sich die Jesenwanger Räte Urnengräber angesehen. Vor allem das Grab in Althegnenberg hatte es ihnen angetan – und zwar aus einem bestimmten Grund: Es ist kreisrund. „Wir haben an der Pestkapelle einen runden Gehweg“, sagte Bürgermeister Erwin Fraunhofer (CSU). Exakt passend für ein Grab in der gleichen Form.

In Althegnenberg dient die runde Grabmitte als Grabfeld, in dem anonyme Bestattungen möglich sind. Außen herum sind kreisförmig weitere Grabfelder angelegt, in denen bis zu drei Urnen in einem Familiengrab bestattet werden können.

Auf diese Grundform setzen nun auch die Jesenwanger – wobei es optisch durchaus noch Variationen geben kann. „Vielleicht pflastern wir unseren Weg anders“, nannte Fraunhofer ein Beispiel. Zunächst einmal werden nun aber Kostenschätzungen eingeholt. Außerdem muss die Friedhofssatzung angepasst werden, was durch die Verwaltung vorbereitet werden muss. Auch die Gebühren für die Grabfelder werden in diesem Zuge ermittelt. Dabei werden Bestattungen im mittleren Grabfeld wohl etwas teurer werden, wie Fraunhofer ankündigte. Der Grund: Bei den anonym begrabenen Urnen übernimmt der gemeindliche Bauhof die Pflege.  ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wild-Camper aus Kurpark vertrieben
Ein 62-Jähriger aus Fürstenfeldbruck wollte die Nacht auf Samstag offenbar im Kurpark in Herrsching verbringen. Da hatte die Polizei aber etwas dagegen.
Wild-Camper aus Kurpark vertrieben
Motorradfahrerin rammt geparktes Auto
Eine Motorradfahrerin hat am Samstagvormittag in Aufkirchen einen geparkten Pkw gerammt. Die 58-Jährige stürzte und verletzte sich dabei.
Motorradfahrerin rammt geparktes Auto
Großeinsatz mit Hunden, Heli und Tauchern: Suche nach jungem Münchner am Eichenauer Badeweiher
Großeinsatz am Eichenauer See: Ein junger Münchner ist nach einer Party vermisst worden. Zahlreiche Einsatzkräfte machten sich in der Nacht auf Sonntag auf die Suche.
Großeinsatz mit Hunden, Heli und Tauchern: Suche nach jungem Münchner am Eichenauer Badeweiher
Auto erfasst Fahrradfahrer
Ein Fahrradfahrer ist am Freitagnachmittag  in Olching von einem Auto erfasst worden. Der Mann kam nach ersten Erkenntnissen mit Schürfwunden und Prellungen davon.
Auto erfasst Fahrradfahrer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.