Eine Riesengaudi: das Sautrogrennen auf dem Erlbach.

Rennen auf dem Erlbach

Wer ist der Schnellste im Sautrog?

Jesenwang -  Neun Kinder aus dem Jesenwanger Ortsteil Pfaffenhofen haben mit Geschick und viel Gleichgewicht das diesjährige Sautrogrennen auf dem Erlbach bewältigt. Rund 25 Schaulustige verfolgten das Spektakel im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde.

Bei den Kindern gelang Clemens Discherl und Jakob Ludwig mit 2,16 Minuten die schnellste Zeit. Sie bekamen Urkunden, die von Josef Steber spendiert wurden.

Bei den Erwachsenen legte Michael Schlecht die Tagesbestzeit mit 1,54 Minuten ins Wasser. Auf den weiteren Plätzen folgten Josef Hintermeier (2,05), Dominik Wybiral (2,15), Quirin Ludwig (2,33), Herbert Ludwig (2,40), Christian (2,42) und Magnus Cibena (3,03) sowie Alfons Schlecht (3,10).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gröbenzeller Zentrum: Über 2000 Kippen eingesammelt
Der Gröbenzeller Bund Naturschutz (BN) hatte zu einem Ramadama im Zentrum aufgerufen. Die Aktion war zwar sehr erfolgreich, aber nicht erfreulich: über 2000 Kippen …
Gröbenzeller Zentrum: Über 2000 Kippen eingesammelt
Stromausfall in Maisach und Gernlinden
Rund 900 Haushalte in Maisach und im Ortsteil Gernlinden waren am Mittwoch ab 14.32 Uhr ohne Strom. Bei Erdarbeiten war ein Kabel beschädigt worden.
Stromausfall in Maisach und Gernlinden
Olchings ältester Verein vor dem Aus
Seit über 140 Jahren kümmert sich der Olchinger Veteranen- und Kameradschaftsverein um Brauchtum und Geselligkeit im Ort. Doch das könnte bald vorbei sein: Olchings …
Olchings ältester Verein vor dem Aus
„Shoppen“ ist zum Schießen
Zehn Großstadt-Singles werden beim Speed-Dating aufeinander losgelassen – große Egos mit hohen Ansprüchen, für welche die Suche nach Liebe so ist wie „Shoppen“. Die …
„Shoppen“ ist zum Schießen

Kommentare