Jugendkulturtage mit Band-Contest

Fürstenfeldbruck - Impro-Theater, Streetsoccer und ein großer Band-Contest: Zum ersten Mal stellt das Team des Jugendzentrums Nord am Freitag und Samstag die Jugendkulturtage auf die Beine.

„Wir wollen die Jugendkultur fördern und den Jugendlichen eine Plattform bieten“, erklärt Mitarbeiter Johannes Mittermeier. Auch sollen sich junge Erwachsene mit der Kultur auseinander setzen. Langfristig soll ein Netzwerk entstehen, um das regionale Kulturangebot zu erweitern.

Höhepunkt ist das zweitägige Amper-Slam Band Battle. In der Vorrunde treten am Freitag ab 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) im alten Schlachthof sechs Bands in 30-minütigen Auftritten gegeneinander an. Die drei mit den meisten Punkten ziehen ins Finale ein. Das steigt am Sonntag, 5. Oktober, ab 20 Uhr in der Tenne des Veranstaltungsforums. Einlass für alle ab 16 Jahren ist um 19.30 Uhr.

Doch bei den Jugendkulturtagen spielt nicht nur Musik: Im Jugendzentrum Nord tritt am Freitag ab 20 Uhr die Impro-Theatergruppe des Graf-Rasso-Gymnasiums auf, Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet zwei Euro. Und auf dem Basketballplatz des Jugendzentrums West steigt ein großes Streetsoccer-Turnier. Am Freitag treten Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren, am Samstag ab 15 Jahren in Fünfergruppen an. Los geht es um 15 Uhr. (imu)

Auch interessant

Kommentare