Gemeinde gibt grünes Licht

In Kaltenberg kann die Party steigen

Kaltenberg - Das geplante Open-Air-Festival des Jugendradios Puls des Bayerischen Rundfunks hat nun auch das offizielle Okay der Gemeinde.

Die Veranstaltung wird, wie berichtet, 10. und 11. Juni auf dem Schlossgelände stattfinden. Insgesamt sollen 35 Künstler auf drei Bühnen spielen, auf der am weitesten von der Ortsbebauung entfernten sogar bis 3 Uhr morgens.

Der Lärmschutz werde eingehalten, versicherte Alexander Wolff von der Amont Gastro GmbH, die gemeinsam mit dem BR das Festival ausrichtet. Alle 20 Minuten sollen entsprechende Messungen durchgeführt werden. „Wir wollen einen guten Eindruck hinterlassen und das Festival etablieren“, so Wolff. Man hoffe im ersten Jahr auf 7000 Besucher pro Tag.

Insgesamt dürfen auf dem Schlossgelände an 19 Tagen im Jahr Veranstaltungen stattfinden, erinnerte Bürgermeister Wilhelm Lehmann (Unabhängige Bürger/UB). Dieses Kontingent wird durch die Ritterspiele nicht ausgeschöpft. Insofern waren sich die Veranstalter offenbar sicher, die Genehmigung von der Gemeinde zu bekommen. Werbung und Vorverkauf für das Riesenevent laufen nämlich schon seit Wochen.

von Ulrike Osman

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreis-Politik will Schlachthof halten
Klares Signal der Kreispolitik nach den Vorkommnissen im Brucker Schlachthof: Auch in Zukunft soll es einen regionalen Schlachthof mit Beteiligung des Landkreises geben. …
Kreis-Politik will Schlachthof halten
Zwei Hausärzte, zwei Welten
Olching - Als Peter Rüth 1968 Dorf-Doktor wurde, musste er gleich einem Kind auf die Welt helfen. Sein Sohn arbeitet heute in der gleichen Straße – und hadert manchmal …
Zwei Hausärzte, zwei Welten
Zum krönenden Abschluss drei knifflige Duelle
Die letzte Abstimmung läuft: Bis Donnerstag, 12 Uhr, haben die Tagblatt-Leser die Wahl über drei Partien, bei denen es äußerst knifflig zugeht.
Zum krönenden Abschluss drei knifflige Duelle
 Schildkröte auf der Straße: Motorradfahrerin stürzt
Plötzlich war eine Schildkröte auf der Straße - und das hatte Folgen.
 Schildkröte auf der Straße: Motorradfahrerin stürzt

Kommentare