Reimund Acker tritt als parteifreier Vertreter der „Initiative Grundeinkommen“ für den Wahlkreis Dachau/ Fürstenfelbruck bei der Bundestagswahl an. Foto: tb

Kandidat kämpft für Grundeinkommen

Landkreis - Im Bundestagswahlkreis Dachau/Fürstenfeldbruck gibt es jetzt auch einen parteifreien Kandidaten: Reimund Acker aus Puchheim hat die notwendigen 200 Unterstützer-Unterschriften gesammelt.

Er wird als Vertreter der "Initiative Grundeinkommen" auf dem Wahlzettel erscheinen. Der seit Mittwoch 60 Jahre alte selbstständige IT-Berater gehört auch dem "Netzwerkrat" an, einer Art Bundesvorstand sämtlicher Gruppen in Deutschland, die ein Basisgehalt für jeden Bürger fordern.

Der zweifache Familienvater war Ende der 70er-Jahre Gründungsmitglied der Grünen und für sechs Jahre auch Gemeinderat in Puchheim. Vor sechs Jahren hat er die Partei verlassen: Die Grünen seien "zu langweilig". Sie seien eine Partei wie jede andere geworden. Im Wahlkampf will er auch für Ideen wie eine Wahlrechtsreform und eine Stiftung Politikertest werben. Ackers Kernanliegen ist aber das bedingungslose Einkommen für jedermann, das heute auch von Wirtschaftswissenschaftlern für finanzierbar gehalten werde. Hinter der Idee stecke ein "positives, kein utopisches Menschenbild", sagt Acker. "Der Mensch will aktiv sein und soziale Anerkennung finden. Er will nicht vor der Glotze hängen." (op)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker

Kommentare