Polizeireport

Kind läuft gegen Auto

Puchheim - Ein geistig behindertes Kind (9) ist am Samstagmittag aus einem Friseurgeschäft an der Lochhauser Straße in Puchheim unvermittelt auf die Straße gerannt.

Das Mädchen wurde vom Mercedes eines Puchheimers erfasst, wobei der 40-Jährige noch bremsen und ausweichen konnte. So prallte das Kind nur gegen die rechte Beifahrerseite des Autos. Die Neunjährige kam mit einer Knieprellung davon. Die Flucht aus dem Friseursalon hatte die Kleine offenbar aus Unmut über das Haareschneiden ergriffen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Weil er eingeschlafen war, ist ein 24-jähriger Brucker am Samstagmorgen in der Münchner Straße von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Zaun sowie einen Transporter …
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Betrunkener wirft Bierflasche auf Auto 
Ein 35-jähriger Bauarbeiter hat Samstagmittag in der Münchner Straße randaliert. Im Vollrausch hat er eine Bierflasche auf ein geparktes Auto geworfen. 
Betrunkener wirft Bierflasche auf Auto 
Brand in Wohnzimmer: 40.000 Euro Schaden 
In einem Wohnzimmer in einem Einfamilienhaus in Fürstenfeldbruck hat es am Samstagabend gebrannt. Auslöser war eine defekte Wärmelampe. 
Brand in Wohnzimmer: 40.000 Euro Schaden 
Das (fast) verschlafene Bücherei-Jubiläum
Generationen von Eichenauern haben dort schon geschmökert und verschiedenste Medien ausgeliehen. Heuer feiert die Gemeindebücherei ihren 50. Geburtstag. Doch fast wäre …
Das (fast) verschlafene Bücherei-Jubiläum

Kommentare