Polizeireport

Kind läuft gegen Auto

Puchheim - Ein geistig behindertes Kind (9) ist am Samstagmittag aus einem Friseurgeschäft an der Lochhauser Straße in Puchheim unvermittelt auf die Straße gerannt.

Das Mädchen wurde vom Mercedes eines Puchheimers erfasst, wobei der 40-Jährige noch bremsen und ausweichen konnte. So prallte das Kind nur gegen die rechte Beifahrerseite des Autos. Die Neunjährige kam mit einer Knieprellung davon. Die Flucht aus dem Friseursalon hatte die Kleine offenbar aus Unmut über das Haareschneiden ergriffen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pläne zu Einheimischenmodell in Mauern
Den vorhandenen Platz gut ausnutzen, aber dennoch einen dörflichen Charakter behalten: Das soll beim geplanten Neubaugebiet für ein Einheimischenmodell im Grafrather …
Pläne zu Einheimischenmodell in Mauern
Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Die erste Gesundheitsmesse in der Stadthalle ist rundum gelungen. Sie zeigte unter anderem auf, wie man fit bleibt und wo es Hilfe gibt.
Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Haben die kleinen Läden vor dem Alois-Harbeck-Platz eine Zukunft? Diese Frage sorgte jetzt im Planungsausschuss des Stadtrats für Diskussionen.
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Ob Opas alte Plattensammlung oder Omas feines Teeservice – alles muss raus. Das war auch das Motto auf dem diesjährig zweiten Flohmarkt auf dem Volksfestplatz.
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer

Kommentare