+
In den Kinderbetreuungseinrichtungen der Gemeinde findet vom 18. bis 22. Januar die gemeinsame Anmeldewoche statt.

Tagesstätten, Horte und Mittagsbetreuung präsentieren sich

Kinderbetreuung: So kann man sich anmelden  

Eichenau – In den Kinderbetreuungseinrichtungen der Gemeinde findet vom 18. bis 22. Januar die gemeinsame Anmeldewoche statt. In dieser Zeit gibt es Tage der offenen Tür oder andere Informationsmöglichkeiten.

Wie in den vergangenen Jahren erfolgt die Bewerbung um einen Betreuungsplatz mit einem gemeinsamen Formular. Dieses ist in den Kindertagesstätten und an der Information des Rathauses erhältlich oder kann von der Internetseite der Gemeinde (www.eichenau.de) heruntergeladen werden. Die Bewerbung muss bis spätestens Freitag, 29. Januar, direkt in der Einrichtung abgegeben werden, in der das Kind vorrangig untergebracht werden soll. Wer die Betreuung durch Tageseltern wünscht, soll entsprechende Anfragen bitte in der Gemeindeverwaltung (Zimmer 110) stellen.

Der katholische Schutzengel-Kindergarten veranstaltet am 20. Januar von 15 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. Der katholische Kinderhort nimmt in der kommenden Woche Bewerbungen jeweils von 9.15 bis 12.15 Uhr unter Telefon (01 51) 45 18 29 89 entgegen.

Das Kinderhaus Rasselbande der Nachbarschaftshilfe (Bahnhofstraße 115) präsentiert sich bereits heute zwischen 15 und 17 Uhr, die Kinderkrippe (Hauptstraße 29) und der Kindergarten Rasselbande (Fasanstraße 32) haben morgen von 15 bis 17 Uhr ihre Pforten geöffnet.

Über die private Kinderkrippe an der Bahnhofstraße 115a kann man sich unter Telefon (0 81 41) 5 37 27 22 informieren. Die „Denk mit!“-Kinderbetreuung veranstaltet am 20. Januar um 19.30 Uhr einen Infoabend. 

 Für die gemeindlichen Horte Schmetterlingshöhle (Telefon 8 24 30) und Schmetterlingshöhle Süd (Telefon 5 37 20 40) kann man sich in der kommenden Woche nach vorheriger Terminvereinbarung anmelden. Auch die Räume der Mittagsbetreuung der Arbeiterwohlfahrt in der Josef-Dering-Volksschule und in der Schule an der Parkstraße kann man besichtigen. Nähere Infos gibt es unter der Telefonnummer 7 07 45 beziehungsweise 5 25 06 17.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare