+
In den Kinderbetreuungseinrichtungen der Gemeinde findet vom 18. bis 22. Januar die gemeinsame Anmeldewoche statt.

Tagesstätten, Horte und Mittagsbetreuung präsentieren sich

Kinderbetreuung: So kann man sich anmelden  

Eichenau – In den Kinderbetreuungseinrichtungen der Gemeinde findet vom 18. bis 22. Januar die gemeinsame Anmeldewoche statt. In dieser Zeit gibt es Tage der offenen Tür oder andere Informationsmöglichkeiten.

Wie in den vergangenen Jahren erfolgt die Bewerbung um einen Betreuungsplatz mit einem gemeinsamen Formular. Dieses ist in den Kindertagesstätten und an der Information des Rathauses erhältlich oder kann von der Internetseite der Gemeinde (www.eichenau.de) heruntergeladen werden. Die Bewerbung muss bis spätestens Freitag, 29. Januar, direkt in der Einrichtung abgegeben werden, in der das Kind vorrangig untergebracht werden soll. Wer die Betreuung durch Tageseltern wünscht, soll entsprechende Anfragen bitte in der Gemeindeverwaltung (Zimmer 110) stellen.

Der katholische Schutzengel-Kindergarten veranstaltet am 20. Januar von 15 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. Der katholische Kinderhort nimmt in der kommenden Woche Bewerbungen jeweils von 9.15 bis 12.15 Uhr unter Telefon (01 51) 45 18 29 89 entgegen.

Das Kinderhaus Rasselbande der Nachbarschaftshilfe (Bahnhofstraße 115) präsentiert sich bereits heute zwischen 15 und 17 Uhr, die Kinderkrippe (Hauptstraße 29) und der Kindergarten Rasselbande (Fasanstraße 32) haben morgen von 15 bis 17 Uhr ihre Pforten geöffnet.

Über die private Kinderkrippe an der Bahnhofstraße 115a kann man sich unter Telefon (0 81 41) 5 37 27 22 informieren. Die „Denk mit!“-Kinderbetreuung veranstaltet am 20. Januar um 19.30 Uhr einen Infoabend. 

 Für die gemeindlichen Horte Schmetterlingshöhle (Telefon 8 24 30) und Schmetterlingshöhle Süd (Telefon 5 37 20 40) kann man sich in der kommenden Woche nach vorheriger Terminvereinbarung anmelden. Auch die Räume der Mittagsbetreuung der Arbeiterwohlfahrt in der Josef-Dering-Volksschule und in der Schule an der Parkstraße kann man besichtigen. Nähere Infos gibt es unter der Telefonnummer 7 07 45 beziehungsweise 5 25 06 17.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Rekord beim Brucker Luzienhäuserl-Schwimmen. Mit mehr als 250 kleinen Kunstwerken nahmen so viele Kinder wie noch nie an dem vorweihnachtlichen Brauch teil.
So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Der Schulbus von der Buchenau zur Schule Nord soll abgeschafft werden. Die Kinder sollen stattdessen Linienbusse nehmen. Am Mittwoch ging eine einges anberaumte …
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Der Sturm hat heute Früh in am Volksfestplatz in Germering einen Kran zum Umkippen gebracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf …
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Eine Fichte für Emmering
Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat der Gemeinde Emmering einen Baum geschenkt – genauer gesagt den „Baum des Jahres“, die Fichte. 
Eine Fichte für Emmering

Kommentare