FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,
1 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,
2 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,
3 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,
4 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,Spinnenv.l. Hilde Kachelriss,Susanne Schüler, Stefanie Schweiger,
5 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,
6 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
7 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.
FFB,So.18.10.2015,FOTO WEBER, Kirta,Lorenz Heiß+ Kunde,
8 von 26
Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.

Kirta im Veranstaltungforum Fürstenfeld: Bilder

Fürstenfeldbruck - Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.

Bei der Kirta im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wurde voll auf Tradition gesetzt. Vom Umzug über einen Trachtenmarkt, zünftige Brotzeit, Tanz und Schiffschaukel war alles geboten. Die Kirchweihfans ließen sich ihr Fest vom Wetter nicht verderben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

FFB
BMS Baubiologie: Mit Know-how und Hightech gegen Schimmelpilze
Schimmelpilz in Innenräumen hat verschiedene Ursachen: Bauliche Veränderungen durch Umbau oder Sanierung oder Änderungen des Nutzungsverhaltens.
BMS Baubiologie: Mit Know-how und Hightech gegen Schimmelpilze
Alle Fotos zum Hundeschwimmen im Freibad
Wenn es aus dem Schwimmbecken bellt, dann ist das normalerweise ein Fall für den Bademeister. Am letzten Ferienmontag hat die AmperOase jedoch ihr Freibad für eine …
Alle Fotos zum Hundeschwimmen im Freibad
Mammendorf
Wenn bei der Mammendorfer Feuerwehr Hunde in die Höhe klettern
Bei der 140-Jahr-Feier der Mammendorfer Feuerwehr am Sonntag war für Klein und Groß einiges geboten. Vollen Einsatz haben dabei auch ein paar Vierbeiner gezeigt.
Wenn bei der Mammendorfer Feuerwehr Hunde in die Höhe klettern
Auto schleudert durch die Luft und mäht drei Meter hohes Schild um
Beim Kreisverkehr am Pucher Meer bei Fürstenfeldbruck hat ein Autofahrer ein etwa drei Meter hohes Verkehrsschild umgemäht. Nach ersten Erkenntnissen muss der Wagen …
Auto schleudert durch die Luft und mäht drei Meter hohes Schild um

Kommentare