Kleiner Kreis diskutiert über Lichtspielhaus

Fürstenfeldbruck - Es war nur ein kleiner konspirativer Kreis, der sich getroffen hat, um die Zukunft des Lichtspielhauses auszuloten. Man war sich einig, das Kino an der Maisacher Straße zu erhalten.

Der Bau eines Mehrgenerationenhaus schwebt der Grundstücksbesitzerin vor. Doch der Denkmalschutz hat auch ein Auge auf das Objekt geworfen. Planungsreferentin Gabriele Fröhlich gehört mit zu der von ihrem Freien-Wähler-Parteifreund Thomas Lutzeier gegründeten Kino-Erhaltungs-Gruppe. Sie hat mittlerweile Kontakt zu dem ehemaligen Gautinger Filmcasino-Betreiber Stefan Döpke aufgenommen. Der zeigte sich bei dem ersten Info-Treffen am Samstag auch aufgeschlossen, das Lichtspielhaus „als Filmtheater und nicht als Kino“ weiterzuführen. Der kleine, aber feine Unterschied sind etwa Plüsch statt Blockbuster und gediegene Cafèhaus-Atmosphäre mit Bühnen-Charme. Allerdings, so Döpke, der in Gauting für die ÖDP in den Gemeinderat will: „Ich kenne das Gebäude nur von außen.“ Sollte er tatsächlich mal einen Inneneinblick bekommen, könnte sich die Einstellung ändern, wie ein ehemaliger Lichtspielhaus-Mitarbeiter warnt: „Die Bausubstanz hat arg gelitten.“ Investitionen von bis zu 300 000 Euro seien möglicherweise nötig.

Lutzeier hofft, dass sich im Wahlkampf eine breitere Front von Stadtpolitikern für den Kino-Erhalt mobilisieren lässt. BBV-Bürgermeisterkandidat Klaus Pleil hat schon mal parteiübergreifende Unterstützung signalisiert. Auch von dessen CSU-Kontrahenten Andreas Lohde verspricht sich Lutzeier - der Ex-Grüne strebt auf der Liste der Freien Wähler ein Comeback im Stadtrat an - etwas Rückendeckung. Die FW-Fraktion wähnt er ohnehin hinter sich sich. (lo)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf-Aktion: Nun geht auf dem Bauernmarkt die Angst um
Nach der Rückruf-Aktion von Unser-Land-Eiern herrscht bei vielen Landwirten große Verunsicherung. Sie fragen sich: Wann erwischt es den nächsten? Der Landwirt, der Eier …
Rückruf-Aktion: Nun geht auf dem Bauernmarkt die Angst um
Weil sie nicht vorbeikommt: Frau fährt Helferin mit ihrem Auto an - und dann weiter
Eine 53-Jährige half gerade Kindern über einen Kreisverkehr - und war damit einer Autofahrerin im Weg. Diese schimpfte - und rammte die Helferin dann mit ihrem Auto. 
Weil sie nicht vorbeikommt: Frau fährt Helferin mit ihrem Auto an - und dann weiter
Junge Frau nach Unfall auf der B2 verletzt
Bei einem Unfall am Montag Nachmittag auf der B2 zwischen Bruck und Mammendorf ist eine junge Frau verletzt worden. Ihr Auto hat nur noch Schrottwert.
Junge Frau nach Unfall auf der B2 verletzt
Einbruch in Garage - Hochwertige Fahrräder gestohlen
Offenbar sehr professionell vorgehende Diebe haben in Germering hochwertige Fahrräder gestohlen.  Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch in Garage - Hochwertige Fahrräder gestohlen

Kommentare