Zeugen gesucht

Feuer am Wertstoffhof - war es Brandstiftung?

Olching - Der kleine Wertstoffhof an der Olchinger Hubertsusstraße ist in der Nacht auf Sonntag gegen 0.15 Uhr fast komplett ausgebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Durch das Feuer wurden sämtliche Tonnen und der Zaun stark beschädigt. Die Helfer der Feuerwehr Esting waren vor Ort und löschten. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf  rund 1500 Euro. 

Bürger, die Verdächtiges beobachtet haben, sollen sich melden unter Telefon (08142) 29 30. vu

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Ab dem Schuljahr 2018/19 gibt es in Grafrath eine Offene Ganztagsschule. Der Startschuss dafür wurde mit dem Spatenstich für den Anbau ans Schulhaus gegeben.
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule
Entsetzen und Empörung im Sonderausschuss für Bauvorhaben in Gröbenzell: Der Teilabriss der Ährenfeldschule ist wesentlich teurer geworden als geplant. Statt 188 000 …
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Der SC Fürstenfeldbruck ist pleite. Die Vergangenheit hat den Verein eingeholt. Wie es mit dem einstmals glorreichen Fußballclub weitergeht, ist ungewiss. Auch sportlich …
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Mehr soziale Gerechtigkeit
Elf Direktkandidaten aus verschiedenen Parteien treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Die Redaktion stellt sie in Steckbriefen vor. …
Mehr soziale Gerechtigkeit

Kommentare