Am Kirchweihmontag 2014 besuchte Schwester Raphaela (r.) ihr ehemaliges Kloster Spielberg zum letzten Mal. Mit auf dem Foto sind Schwester Augustina und Pfarrer Michael Jakob. tb-Foto: Dieter Utikal

Klosteroberin verstorben

Spielberg - Die letzte Oberin von Spielberg, Schwester Raphaela Hirschauer, ist heute (6. August) im Schwesternaltenheim Siegsdorf im Alter von 90 Jahren verstorben.

Die Franziskanerinnen wirkten bis Juni 1999 in Spielberg. Dann wurde das Kloster aufgelöst, die sieben Schwestern zogen zurück in ihr Mutterhaus Kloster Reutberg (bei Bad Tölz).

Das Requiem mit anschließender Beisetzung in der Klostergruft ist am Mittwoch, 12. August, um 10 Uhr in der Klosterkirche Reutberg. Von den sieben Schwestern, die 1999 umzogen, leben jetzt nur noch Augustina (87) und Hyazintha (89).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Felix aus Fürstenfeldbruck
Der zweite Sohn von Nicole Streitwein und Christopher Seidel kam jetzt im Kreisklinikum Fürstenfeldbruck zur Welt. Nach der Geburt wurden bei Felix Jürgen eine Größe von …
Felix aus Fürstenfeldbruck
CSU-Fraktion will Thomas Karmasin wieder ins Rennen um den Posten als Landrat schicken
Bei einer Klausurtagung am Wochenende hat die CSU-Fraktion im Brucker Kreistag einstimmig dafür votiert, Thomas Karmasin für die Kommunalwahl 2020 erneut als …
CSU-Fraktion will Thomas Karmasin wieder ins Rennen um den Posten als Landrat schicken
Computervirus legt Klinik lahm - Rettungswagen können Krankenhaus wieder anfahren
Das Klinikum Fürstenfeldbruck läuft im Krisen-Modus. Ein Computer-Virus hat sämtliche Rechner und Server befallen. Die Kripo ermittelt. Klinik-Vorstand gibt Neuigkeiten …
Computervirus legt Klinik lahm - Rettungswagen können Krankenhaus wieder anfahren
Lückenschluss auf Straße und am Gehweg
Endspurt bei der Neugestaltung der Straßen im Jesenwanger Ortszentrum: Nach der Grafrather Straße soll im Frühjahr das letzte Teilstück r Staatsstraße saniert werden – …
Lückenschluss auf Straße und am Gehweg

Kommentare