Kommt jetzt ein Hotel aufs Fahr-Gelände?

Gröbenzell - Ruhig ist es in den letzten Monaten hinsichtlich der Diskussion um die Zukunft des Fahr-Geländes geworden. Doch jetzt gibt es ein neues Gerücht.

Auf dem Grundstück des ehemaligen Möbelgeschäftes soll ein Hotel sowie ein Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 1200 Quadratmetern gebaut werden. Der ehemalige CSU-Ortsvorsitzende Detlef Arzt hat von derartigen Überlegungen gehört und fragte deshalb im Rahmen der Gemeinderatssitzung bei Bürgermeister Martin Schäfer (UWG) nach.

Genau gesagt wollte Arzt wissen, warum diese Planung nicht bei der Entscheidung berücksichtigt worden war, den Aldi an der Olchinger Straße zu vergrößern und deshalb die Fläche zum Sondergebiet zu machen. Schäfer hielt sich dazu äußerst bedeckt, räumte aber indirekt ein, dass es Gespräche gibt. Doch erst wenn Konkretes vorliege, werde der Gemeinderat darüber informiert.

Die Entscheidung, die Aldi-Vergrößerung zuzulassen, kritisierte Arzt heftig. Er fürchtet, dass weitere Märkte dem Beispiel des Discounters folgen könnten. Die Folgen wären seiner Ansicht nach eine weitere Verödung der Ortsmitte und zunehmenden Verkehr aus Lochhausen, Puchheim und Aubing. (sus)

Auch interessant

Kommentare