+

Kontrolle in Bahn eskaliert: Zwei Männer im Krankenhaus

Olching - Weil er in der S-Bahn kontrolliert wurde, brach ein 49-Jähriger einem Bahnmitarbeiter die Nase. Daraufhin erlitt er selbst einen Asthma-Anfall. Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Kontrolleure hatten am Samstag in der S3 nach Mammendorf drei Fahrgäste ohne Ticket erwischt. Die ertappten Personen stiegen in Olching aus. Dort wollten die Bahnmitarbeiter ihre Personalien feststellen. Daraufhin kam es zu einer Rangelei. 

Der 49-jährige Deutsche gab dem 36-jährigen Kontrolleur einen derart heftigen Kopfstoß, dass nicht nur dessen Nase gebrochen wurde. Auch Verletzungen an der Halswirbelsäule sind laut Polizei nicht auszuschließen. Der 49-Jährige klagte anschließend über Atemnot. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Rekord beim Brucker Luzienhäuserl-Schwimmen. Mit mehr als 250 kleinen Kunstwerken nahmen so viele Kinder wie noch nie an dem vorweihnachtlichen Brauch teil.
So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Der Schulbus von der Buchenau zur Schule Nord soll abgeschafft werden. Die Kinder sollen stattdessen Linienbusse nehmen. Am Mittwoch ging eine einges anberaumte …
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Der Sturm hat heute Früh in am Volksfestplatz in Germering einen Kran zum Umkippen gebracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf …
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Eine Fichte für Emmering
Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat der Gemeinde Emmering einen Baum geschenkt – genauer gesagt den „Baum des Jahres“, die Fichte. 
Eine Fichte für Emmering

Kommentare