+

Kontrolle in Bahn eskaliert: Zwei Männer im Krankenhaus

Olching - Weil er in der S-Bahn kontrolliert wurde, brach ein 49-Jähriger einem Bahnmitarbeiter die Nase. Daraufhin erlitt er selbst einen Asthma-Anfall. Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Kontrolleure hatten am Samstag in der S3 nach Mammendorf drei Fahrgäste ohne Ticket erwischt. Die ertappten Personen stiegen in Olching aus. Dort wollten die Bahnmitarbeiter ihre Personalien feststellen. Daraufhin kam es zu einer Rangelei. 

Der 49-jährige Deutsche gab dem 36-jährigen Kontrolleur einen derart heftigen Kopfstoß, dass nicht nur dessen Nase gebrochen wurde. Auch Verletzungen an der Halswirbelsäule sind laut Polizei nicht auszuschließen. Der 49-Jährige klagte anschließend über Atemnot. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt Fürstenfeldbruck lehnt Änderung von Straßennamen ab
Nach mehrjähriger Debatte hat der Stadtrat eine Änderung von Straßennamen, die durch die NS-Zeit belastet sind, pauschal abgelehnt. Er wird sich mit dem Thema aber …
Stadt Fürstenfeldbruck lehnt Änderung von Straßennamen ab
Die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck
Wer hat im Landkreis Fürstenfeldbruck eigentlich das Sagen? Welche politischen Organe gibt es? So funktioniert die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck.
Die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck
Ärger über vermüllten Wertstoffhof: Gemeinderat beklagt „erschütternden“ Anblick
Der kleine Wertstoffhof am Schöngeisinger S-Bahnhof wird voraussichtlich verlegt oder geschlossen. Grund ist die ständige Verschmutzung des Geländes durch Abfälle, die …
Ärger über vermüllten Wertstoffhof: Gemeinderat beklagt „erschütternden“ Anblick
Immer weniger Respekt vor Rettungs- und Einsatzkräften
Die Zahl der Einsatzkräfte muss der Kreisfeuerwehr keine Sorgen machen. „Das entwickelt sich weiter nach oben“, sagte Kreisbrandrat Hubert Stefan in der …
Immer weniger Respekt vor Rettungs- und Einsatzkräften

Kommentare