MVV-Regionalbuslinien

Kostenfreie Schnuppertage mit den neuen MVV-Regionalbuslinien im westlichen Landkreis FFB

Der Landkreis Fürstenfeldbruck lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, das neue Angebot der MVV - Regionalbuslinien im westlichen Landkreis , kostenfrei zu testen . Egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zu Alltagserledigungen, Freizeitaktivitäten oder zum Treffen mit Freunden.

Vom 3. bis 7. April 2018 besteht die Möglichkeit, an kostenfreien Schnuppertagen die neuen MVV-Buslinien 804, 805, 820, 822, 823, 825, 826, 828 zu testen. Alle sind herzlich eingeladen einfach einzusteigen und mitzufahren, so oft sie wollen, von Betriebsbeginn bis Betriebsende auf jeweils ganzer Strecke!

Kostenfreie Schnuppertage bieten eine gute Gelegenheit kleinere und größere Highlights im westlichen Landkreis Fürstenfeldbruck mit den nachfolgenden Linien näher kennenzulernen:

804 Grafrath (S) – Mauern – Schöngeising, Jexhof im Stundentakt bis Samstag, 7. April

Schon Ende März hat das Bauernhofmuseum Jexhof des Landkreises nach der Winterpause wieder seine Pforten geöffnet und lädt Alt und Jung mit einem neuen Jahresprogramm ein: www.jexhof.de

805 Grafrath (S) – Kottgeisering – Zankenhausen bis Freitag, 6. April im 20/40 - Minutentakt

Ein Ausflug mit der Familie zum Beobachtungsturm in Kottgeisering, "Haltestelle Siedlung" ermöglicht Naturbeobachtungen im Frühling. Die samstägliche Anbindung am 7. April erfolgt mit der Linie 826 im Stundentakt.

820 Seefeld - Hechendorf (S) - Inning – Grafrath - Buchenau (S) Süd - Fürstenfeldbruck, Schöngeisinger Straße

Das ideale Pendler - und Freizeitangebot zwischen den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Starnberg mit kostenlosem WLAN von Dienstag, 3. April bis Samstag , 7. April alle 30 Minuten (Bachern jede zweite Fahrt).

822 Fürstenfeldbruck (S) - Jesenwang - Mammendorf (S) und R

Eine ideale Querverbindung zwischen den beiden S - Bahnlinien S4 und S3 für Besorgungen und Erledigungen aller Art von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April im 40 - Minutentakt.

823 Fürstenfeldbruck (S) - Jesenwang - Grunertshofen - Dünzelbach

Diese Linie bietet Fahrmöglichkeiten von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April im 40 - Minutentakt an.

825 Fürstenfeldbruck (S) - Jesenwang - Dünzelbach

Auch diese Verbindung fährt von Dienstag, 3. April bis Freitag, 6. April im 40 - Minutentakt

826 Grafrath (S) - Moorenweis - Grunertshofen - Dünzelbach - Moorenweis - Grafrath (S)

Von Dienstag, 3. April bis Freitag, 6. April im 40 - Minutentakt und Samstag, 7. April stündlich, kann man eine Rundfahrt machen und dabei zwei Ortsteile der Gemeinde Moorenweis erkunden.

828 Grafrath (S) - Moorenweis - Egling a. d. Paar (R) von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April im Stundentakt

Nur 25 Minuten beträgt die Fahrzeit von Grafrath bis zum Bahnhof Egling a. d. Paar. Dort bietet die Ammerseebahn eine Anbindung nach Augsburg, Weilheim oder Schongau an und damit weitere interessante Ausflugsmöglichkeiten.

Fahrplanheft und Minifahrpläne kostenlos erhältlich!

Fahrpläne gibt es im Bürgerservice-Zentrum des
Landratsamtes Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 32
82256 Fürstenfeldbruck
Mo. bis Do. von 8 bis 18 Uhr
Fr. von 8 bis 16 Uhr
oder unter www.mvv-muenchen.de
.

Auskunft erteilt auch die Stabsstelle Öffentlicher Personennahverkehr im Landratsamt, Tel. 08141 519-486.

Mit MVV-Regionalbussen klimafreundlich unterwegs. Wir bleiben dran! - Sie auch?

Ihr Landkreis Fürstenfeldbruck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger über vermüllten Wertstoffhof: Gemeinderat beklagt „erschütternden“ Anblick
Der kleine Wertstoffhof am Schöngeisinger S-Bahnhof wird voraussichtlich verlegt oder geschlossen. Grund ist die ständige Verschmutzung des Geländes durch Abfälle, die …
Ärger über vermüllten Wertstoffhof: Gemeinderat beklagt „erschütternden“ Anblick
Immer weniger Respekt vor Rettungs- und Einsatzkräften
Die Zahl der Einsatzkräfte muss der Kreisfeuerwehr keine Sorgen machen. „Das entwickelt sich weiter nach oben“, sagte Kreisbrandrat Hubert Stefan in der …
Immer weniger Respekt vor Rettungs- und Einsatzkräften
Bürgermeister begrüßt seinen Sohn im Gemeinderat
In Emmering wird der Gemeinderat mehr und mehr zur Familiensache. Jetzt hat Bürgermeister Michael Schanderl (Freie Wähler/FW) seinen Sohn Michael als neues …
Bürgermeister begrüßt seinen Sohn im Gemeinderat
1425 Bäume für kahle Fläche am Parsberg
Der Wald rund um das Naturfreundehaus am Parsberg, der nach den Winterstürmen weitgehend abgeholzt wurde, wird großzügig aufgeforstet. Die Stadt unterstützt dies …
1425 Bäume für kahle Fläche am Parsberg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.