Waldgruppe ist vom Tisch

Beengte Verhältnisse

Kottgeisering – Es gibt noch immer keine Lösung für die Platzprobleme: Die Erweiterungsmöglichkeiten für den Kindergarten in der alten Schule sind sehr begrenzt. Weder der nördliche noch der südliche Nachbar wollen Grund für einen Anbau zur Verfügung stellen.

„Ein Anbau Richtung Westen scheidet ebenfalls aus, weil ein Stadel auf Nachbargrund im Brandfall eine große Gefahr für einen weiteren Kindergarten-Anbau darstellen würde“, stellte Bürgermeisterin Sandra Meissner (BV) im Gemeinderat fest. Architekt Stephan Bauer-Rieder hatte zuvor alle Varianten geprüft und auch einen Dachausbau des bestehenden Hauptgebäudes wegen zu geringer Höhe und mangelnder Barrierefreiheit verworfen. „Einzig denkbare Lösung wäre, einen separaten Bau mit eigenständigen Sanitäranlagen im hinteren Gartenteil vorzusehen“, sagte Meissner. Dies ginge aber zu Lasten der Freispielfläche. Eine Möglichkeit wäre, dafür Flächen noch weiter hinten bei den Nachbarn anzupachten.

Verworfen wurde dagegen die Idee, eine separate Gruppe als Waldkindergarten aufzumachen. „Dies passt nicht in das Konzept des privaten Kinderhaus-Trägers“, sagte die Bürgermeisterin. Im nächsten Schritt soll jetzt geprüft werden, ob ein eigenständiger Bau in Anbetracht der notwendigen Abstandsflächen überhaupt in das schmale Grundstück passen würde.  (mjk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie löst die Rätsel im Allinger Archiv
Alling - Andrea Binder arbeitet sich seit zwei Jahren durch das Allinger Gemeindearchiv. Immer wieder entdeckt sie Interessantes und Kurioses – manches erklärt sich …
Sie löst die Rätsel im Allinger Archiv
Wird das Rathaus ein Gröbenbach-Palast?
Gröbenzell - Knapp 14,5 Millionen Euro sind für das neue Gröbenzeller Rathaus im Haushalt vorgesehen – deutlich mehr als anfangs geplant. Manche Gemeinderäte sprachen …
Wird das Rathaus ein Gröbenbach-Palast?
Bei Großbränden helfen Wehren zusammen
Landkreis - Ein Jahr ohne große Wetter-Kapriolen schlägt sich auch in der Einsatzbilanz der Landkreis-Feuerwehren nieder. Beim Neujahrsempfang blickte Kreisbrandrat …
Bei Großbränden helfen Wehren zusammen
Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer
Olching - Bei einem Unfall am Freitag gegen 16 Uhr auf der Olchinger Straße ist ein 76-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Er wurde in die Kreisklinik gebracht.
Gas und Bremse verwechselt: Autofahrer kracht in Mauer

Kommentare