Antrag der Grünen

Wo dürfen Gewerbegebiete angesiedelt werden?

Kottgeisering – Die Frage nach der Lockerung des Anbindegebots ist mittlerweile auch in der Gemeindepolitik angekommen. Ob Gewerbegebiete auch entlang von Autobahnen angesiedelt werden dürfen, das interessiert die Gemeinde mangels Autobahnanschluss zwar nicht. Sehr wohl aber, ob diese auch außerhalb einer Ortschaft liegen dürfen.

Gabi Golling (Grüne) will das verhindern und hatte einen entsprechenden Antrag eingebracht: „Die Lockerung des Anbindegebots mit den großzügigen Ausnahmen öffnet dem sowieso schon viel zu großen Flächenverbrauch Tür und Tor und ist deswegen komplett abzulehnen“, forderte Golling.

Damit hatte dagegen Manfred Ziegler (CSU) keine Probleme: „Ein gemeinsames Gewerbegebiet zum Beispiel mit Peutenmühle wäre ohne Lockerung nicht möglich. Und andere Möglichkeiten in Ortsnähe haben wir nicht.“

Andreas Folger (Bürgervereinigung) störte sich dagegen an dem Vorschlag der Verwaltung, die Zustimmung des Regionalen Planungsverbandes zur Voraussetzung zu machen. „Wir sind dort ausgetreten und sollten uns jetzt nicht dessen Votum unterwerfen.“

Für keinen der Vorschläge kam eine Mehrheit der Gemeinderatsmitglieder zustande. Deswegen wird sich die Gemeinde Kottgeisering zur Frage des Anbindegebots also gar nicht äußern. Einigung bestand lediglich in der Forderung Gabi Gollings, dass neue Höchstspannungsleitungen zu Wohngebieten nur erdverkabelt sein dürfen. max-Joseph Kronenbitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crash im Berufsverkehr
Gekracht hat es am Dienstagmorgen an der Kreuzung Eschenrieder Straße/Zillerhofstraße in Gröbenzell. 
Crash im Berufsverkehr
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Mit einer Präzisionsschleuder hat ein Unbekannter am Dienstag in der Früh auf die Seitenscheibe eines BMW geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Seit 2015 herrscht am Grafrather Ortseingang von Inning kommend Kahlschlag. Das Straßenbauamt hatte seinerzeit dort im Rahmen von Pflegearbeiten Rodungen durchgeführt. …
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion
Für Ärger in der Bevölkerung und bei den Gemeinderäten sorgt eine Garage an der Ecke Jahn-/Bussardstraße.
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion

Kommentare