+
Die Kandidaten der SPD Kottgeisering rund um Bürgermeisterkandidat Stefan Schleibner (3.v.r.).

Kommunalwahl 2020

Kottgeiserings SPD will Chefsessel im Rathaus erobern

  • vonMax-Joseph Kronenbitter
    schließen

Wenige Tage vor Nominierungsschluss gibt es in Kottgeisering doch noch einen zweiten Bürgermeisterkandidaten: SPD-Gemeinderat Stefan Schleibner tritt überraschend gegen Andreas Folger von der Bürgervereinigung an.

Kottgeisering –  „Es stehen etliche, schwierige Entscheidungen für Kottgeisering in der kommenden Periode an – und die möchte ich mit einem Maximum an Sachkenntnis, Transparenz, aber auch Kompromissbereitschaft angehen, dafür stehe ich“, sagte Schleibner in seiner kurzen Vorstellungsrede vor den fünf stimmberechtigten SPD-Mitgliedern.

Als Wahlleiter fungierte der SPD-Ortsvereinsvorstand Obere Amper, Josef Heldeisen, der selbst als SPD-Bürgermeisterkandidat in der Nachbargemeinde Grafrath antritt. Gemäß der Satzung ließ Heldeisen bei den Gemeinderatskandidaten auch Nicht-Mitglieder zu. Schon im Vorfeld hatte Schleibner eine aus acht Kandidaten bestehende Liste zusammengestellt – „was gar nicht so einfach war“, wie er zugab. Liste wie auch die Platzierung wurden einstimmig angenommen.

Auf der Liste fällt Marion Mahr auf, weil sie sich öffentlich im Leitungsteam der örtlichen Bücherei engagiert. Wunschgemäß auf dem letzten Listenplatz für die Kommunalwahl findet sich Kottgeiserings SPD-Urgestein Walter Braunmüller, der bis zum Jahr 2008 insgesamt 30 Jahre – meist als Einzelkämpfer – für die Sozialdemokraten im Gemeinderat saß.

Derzeit ist Stefan Schleibner der rote Einzelkämpfer im Gemeinderat, der während der laufenden Sitzungsperiode für Dieter Eder in das Gremium nachgerückt ist. Eder hatte sich nach seinem Rücktritt sowohl von der aktiven Dorfpolitik als auch von der SPD zurückgezogen.

Der Mediziner Schleibner arbeitete zwölf Jahre als Nierentransplanteur am Klinikum Großhadern. Nach klinischen Forschungen für einen japanischen Konzern berät er heute als Selbstständiger in medizinischen Zulassungsfragen. Der SPD-Genosse sieht sich als ein „von den tragenden Familien des Dorfes unabhängiger Kandidat“ und möchte sich deswegen „heftig dafür einsetzen, dass keine Partikularinteressen verfolgt werden“. Schwerpunkte seiner Tätigkeit und der SPD sieht er in den Themen Ortsentwicklung, Infrastruktur und Gemeindefinanzen. Besonders bedauert Schleibner, dass der Gemeinderat die begonnene Ortsentwicklungsplanung nach vereinzelten Protesten wieder eingestampft hatte. Diese und die ebenfalls eingestellten Planungen zum Ausbau der Johannishöhe möchte Schleibner wieder aufgreifen, Emotionen glätten und tragfähige Kompromisse finden. 

Die Liste der SPD in Kottgeisering

1. Stefan Schleibner 2. Karsten Reineke 3. Michael Tibudd 4. Michael Scholz 5. Marion Mahr 6. Bert Scholz 7. Thomas Kempf 8. Walter Braunmüller

Auch interessant: Die

Themenseite

zur Kommunalwahl

Auch interessant

Kommentare