PantherMedia 9767022
+
Die Eröffnung ist für März geplant.

Kottgeisering

Neuer Wirt für´s Sportheim in Sicht

  • Andreas Daschner
    vonAndreas Daschner
    schließen

Spätestens am 1. März soll ein neuer Wirt im Kottgeiseringer Sportheim an den Start gehen. Das teilte der SV Kottgeisering der Gemeinde mit.

Kottgeisering –  Vorher stehen noch Sanierungsarbeiten an, an denen sich die Gemeinde mit bis zu 18 000 Euro beteiligen wird. Dem Vernehmen nach soll der neue Pächter wohl wieder italienische Küche anbieten. Im April vergangenen Jahres war das Aus des Italien-Restaurants von Wirt Carmine Cavaliere verkündet worden.

Eigentlich war die Wiedereröffnung bereits für Januar geplant, erläuterte Bürgermeisterin Sandra Meissner (FW) in der jüngsten Ratssitzung. Warum das nicht machbar ist, erklärte der ebenfalls anwesende Vizechef des SVK, Florian Wicke. Demnach seien die Sanierungsarbeiten in der Gaststätte nach dem Pächterwechsel umfangreicher als gedacht. „Wir denken jetzt Mitte Februar oder Anfang März als neuen Eröffnungstermin an“, sagte er.

Im Antrag des Sportvereins ist von einer „intensiven und unverhältnismäßig starken Abnutzung des Gaststätteninterieurs durch den vorangegangenen Pächter“ die Rede. Deshalb sollen neue Regale angeschafft, die Sitz- und Bodenflächen professionell gereinigt und die Kücheneinrichtung ersetzt werden. Es werden Küchengeräte, ein Herd, eine Spülmaschine und eine Fritteuse benötigt. Kostenpunkt für die Geräte: geschätzt 18 000 Euro.

Der SVK-Vorsitzende beantragte, die Gemeinde solle rund zwei Drittel der geschätzten Gesamtkosten von 30 000 Euro tragen. Das Ratsgremium sagte zu, die Anschaffung der Küchengeräte bis zu einem Betrag von 18 000 Euro zu finanzieren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare