Bauarbeiten im August

Notwendige Sanierung im Kinderhaus

Der Sanitärbereich im Obergeschoss des Kindergartens ist in desolatem Zustand. Dass etwas gemacht werden muss, war im Gemeinderat unstrittig. 

Kottgeisering– Die erste Kostenschätzung durch ein Architekturbüro beläuft sich auf 55 000 Euro. Das liegt aber deutlich über dem, was die Verwaltung dafür im Haushalt eingestellt hatte. Zudem gibt es keine Fördermittel vom Staat.

Bürgermeisterin Sandra Meissner (BV) empfahl, auch die Fenster im Sanitärbereich auszutauschen: „Dies ist eines der Ergebnisse aus der Thermografie-Untersuchung im vergangenen Winter.“

Nach Recherchen der Architekten stehen die Chancen gut, Handwerker zu finden, die die Arbeiten während der Schließzeit der Einrichtung im August erledigen. Offen sind nur noch die Fliesenarbeiten.

Weil diverse Details, auch vor dem Hintergrund der Kosteneinsparung, strittig waren, regte Manfred Ziegler (CSU) die Einrichtung eines Ausschusses an, der mit den Architekten und der Kinderhausleitung die genaue Ausführung beraten soll. Geplant sei auch, Bauhofmitarbeiter auf der Baustelle mit einzusetzen. Grundsätzlich gaben die Räte aber grünes Licht. Nicht zuletzt deswegen, „weil die Arbeiten im nächsten Jahr nicht billiger werden“, befand Wilhelm Huß (BV).  mjk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach

Kommentare