60-Jähriger erleidet mehrere Knochenbrüche

Radler wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 60 Jahre alter Radfahrer ist am Freitagnachmittag bei Kottgeisering von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Kottgeisering - Der Mann aus dem südlichen Landkreis war gegen gegen 15.45 Uhr auf der Kreisstraße von Kottgeisering nach Grafrath unterwegs und wollte im Bereich der Villenstraße nach links abbiegen. Obwohl er laut Polizei gut sichtbare Bekleidung trug und deutlich Handzeichen gab, übersah ihn eine 18-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis, die genau in dem Moment mit ihrem Mercedes zum Überholen ansetzte. Der Radler stieß gegen das Auto und stürzte. Mit mehreren Knochenbrüchen kam er ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck.

Rubriklistenbild: © dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hasenpest weitet sich aus
Auch in Eichenau gab es einen bestätigten Fall von Hasenpest. Im Nachbarort wurde ein Verdachtsfall gemeldet.
Hasenpest weitet sich aus
Blaulicht-Ticker: Harley abgestellt - dann war sie verschwunden
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Harley abgestellt - dann war sie verschwunden
Fahrgäste entdecken Leiche am Bahndamm
Ein Mann aus Hessen ist von einem Zug erfasst worden und gestorben. Seine Leiche wurde erst später von vorbeifahrenden Passagieren entdeckt. Die Umstände des Unfalls …
Fahrgäste entdecken Leiche am Bahndamm
CSU-Bürgermeisterkandidat poltert gegen Rathaus-Neubau
Anton Kammerl will für die CSU ins Gröbenzeller Rathaus einziehen. Jetzt hat er sein Wahlprogramm präsentiert. Er will einiges anders machen, als der Amtsinhaber.
CSU-Bürgermeisterkandidat poltert gegen Rathaus-Neubau

Kommentare