+
Die Storch-Plattform auf dem Feuerwehrhaus gibt es seit mehreren Jahren.

Mehrere Sichtigungen der Tiere

Störche inspizieren Nistplätze in Kottgeisering

Kottgeisering - Das Dorf hat Nachwuchs: Zwei Störche haben so lange wie nie zuvor den Nistplatz auf dem Feuerwehr- und Rathaus inspiziert. Dann flogen sie wieder weg  - aber einer kam wieder.

Der Rückkehrer versucht verzweifelt, aus dem Nistplatz ein gemütliches Nest zu bauen. Allerdings fehlt es ihm am Material, sodass er mit aller Kraft an den vorhandenen Zweigen zerrt. So schildern es Beobachter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Die Gemeinderatsmitglieder radeln mit dem Bürgermeister einmal im Jahr durch die Gemeinde – um sich vor Ort ein Bild zu machen. Im Fokus standen heuer auf Wunsch der CSU …
Im Sattel zu Problemstellen und Bauprojekten
Kinder werden am Bach getauft
Ein großes Tauffest im Freien plant die evangelische Kirche im westlichen Landkreis. Die „Taufe am Bach“ soll am Pfingstmontag in Nassenhausen an der Maisach …
Kinder werden am Bach getauft
Besuch aus Frankreich: Mehr als nur ein Trip
Seit 54 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen der französischen Gemeinde Feurs und Olching. Alle zwei Jahre trifft man sich. Für Olchings Bürgermeister Andreas …
Besuch aus Frankreich: Mehr als nur ein Trip

Kommentare