Trinkwasser
+
Trinkwasser

In Kottgeisering

Wasserpreis: Erhöhung wirkt sich positiv auf Gebühren aus

Die saftige Erhöhung der Wasserverbrauchsgebühren vor zweieinhalb Jahren zeigt Wirkung: Im Rahmen der Nachkalkulation für die Jahre 2016 bis 2018 wurde bekannt, dass die Gemeinde einen Gesamtüberschuss von über 65 000 Euro erwirtschaftet hat.

Kottgeisering  Die für Sanierungen des Leitungsnetzes zur Verfügung stehenden Mittel wurden damit nicht annähernd ausgeschöpft. „Dieser Betrag kommt dem Gebührenzahler in der neuen Kalkulation wieder zu Gute und wirkt sich positiv auf die Wasserverbrauchsgebühren aus“, sagt Kämmerin Kerstin Pentenrieder. Denn Kostenüberdeckungen müssen im folgenden Kalkulationszeitraum wieder ausgeglichen werden.

Angesichts erwarteter Neuinvestitionen in das Leitungsnetz von rund einer Million Euro in den nächsten Jahren (die aber nicht komplett über Gebühren refinanzierbar sind), regt Gemeinderat Andreas Folger (BV) an, Rücklagen zu bilden. Eine Idee, die nach Pentenrieders Aussage aber nicht zulässig ist. Die Gemeinderäte beschlossen, die Grundgebühr für Zähler mit einer Durchflussmenge von fünf Kubikmetern pro Stunde von knapp 102 Euro nicht weiter zu erhöhen und den Kalkulationszeitraum auf die nächsten zwei oder drei Jahre festzusetzen. Die Kämmerin versprach, jeweils Rechenbeispiele bis zur nächsten Ratssitzung im November mitzubringen, so dass die Verbrauchsgebühr ab 1. Januar beschlossen werden kann. mjk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare