Kreis Dachau fragt nach Brucker Bedarf

Landkreis - Das Interesse in Egenhofen und Maisach an der neuen Odelzhauser Realschule (wir berichteten) überrascht die Dachauer Schulplaner nicht.

 „Es genügt ein Blick auf die Karte, um die Attraktivität des Standorts jenseits der Landkreisgrenzen zu erkennen“, erklärte Albert Herbst, der zuständige Sachgebietsleiter im Dachauer Landratsamt.

Allerdings habe er bei den bisherigen Planzahlen noch keine Gastschüler aus den Nachbar-Landkreisen berücksichtigt. In den nächsten Tagen werde er sich an seine Kollegen in den Landratsämtern Fürstenfeldbruck und Aichach-Friedberg wenden, um einen eventuellen Bedarf zu ermitteln. Die Kostenfrage sieht der Sachgebietsleiter unproblematisch: „Das ist durch das Gastschulbeitragsrecht geregelt.“

Schwieriger wird es wohl mit der Beförderung. Doch könne man die Transportfragen erst dann angehen, wenn man wisse, wie groß das Interesse im Brucker Land sei, meint Herbst. Wobei das Ganze schnell gehen muss: Denn schon im neuen Schuljahr soll die Realschule in Odelzhausen an den Start gehen.

kra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grundschule wird komplett neu gebaut
Die Mammendorfer Grund- und Mittelschule wird nicht durch einen Anbau erweitert. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, dass eine komplett neue Grundschule gebaut wird. …
Grundschule wird komplett neu gebaut
Ein Dankeschön für die Germeringer Polizei
Nach dem Lockdown war die Polizei Germering jetzt wieder in einem Kindergarten.
Ein Dankeschön für die Germeringer Polizei
Herbe Kritik an Schließung der Landwirtschaftsschule in Puch
Aufgrund einer Strukturreform wird die Landwirtschaftsschule im Grünen Zentrum in Puch geschlossen. Landtagsabgeordneter Hans Friedl (FW) bezeichnet das als Schlag in …
Herbe Kritik an Schließung der Landwirtschaftsschule in Puch
Online-Ampel informiert künftig über Andrang auf den Wertstoffhöfen
Wer einen der großen Wertstoffhöfe im Landkreis besuchen will, kann sich vorher im Internet darüber informieren, wie stark der Andrang gerade ist.
Online-Ampel informiert künftig über Andrang auf den Wertstoffhöfen

Kommentare