+
Dieses Luftbild gibt Rätsel auf.

Bauer meldet merkwürdige Spuren

Alling staunt über riesigen Kreis im Kornfeld

Alling - Unbekannte haben in Alling einen Kornkreis in ein Feld gezaubert. Stecken Außerirdische, Künstler oder Sachbeschädiger dahinter?

Update vom 26. Juli 2016: Das dritte Jahr in Folge taucht im Juli ein Kornkreis im Münchner Umland auf. Nach den Gebilden 2014 in Raisting und 2015 in Alling wurde nun ein Kornkreis in Mammendorf entdeckt. Wir haben bereits zusammengefasst, wo Sie den Kornkreis in Mammendorf finden. Mittlerweile kursieren etliche Theorien zur Frage, wie der Kornkreis wohl entstanden ist.

Die zuständige Germeringer Polizei nahm es mit Humor: „Außerirdische in Alling gelandet – oder doch nur Sachbeschädigung?“ überschrieb sie die Mitteilung vom Kornkreis. Der Vater des Landwirtes, dem das Feld gehört, hatte die Polizei verständigt, weil er merkwürdige Spuren darin gesehen hatte. Vor Ort stellten die Beamten dann ein Oktogramm, also einen Achtstern, in einem Kreis fest. Ein Polizeihubschrauber überflog das Gebiet und bestätigte die Form.

Der Durchmesser des Gebildes wird auf etwa 100 bis 200 Meter geschätzt. Der oder die Täter haben mit dem perfekt ausgeführten Kornkreis schon beinahe ein Kunstwerk geschaffen haben, meint die Polizei.

Allerdings haben sie damit aber auch einen Schaden von mindestens 3000 Euro verursacht. Wer etwas zum Vorfall weiß, soll sich bei der Germeringer Polizei unter Telefon (089) 8 94 15 70 melden.

Auch interessant

Kommentare