1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

50 Gutscheine an bedürftige Kinder dank Puchheimer Wunschbaum-Aktion

Erstellt:

Kommentare

50 Gutscheine an bedürftige Kinder dank Puchheimer Wunschbaum-Aktion
Neues Wunschbaumkonzept (von links): Bürgermeister Norbert Seidl mit Sabine Tietel (Assistentin des Bürgermeisters) und Sonja Weinbuch (Wirtschaftsförderung) vor dem mit Gutscheinen geschmückten Wunschbaum. © Stadt Puchheim

Puchheim – Mit dem diesjährigen „Puchheimer Wunschbaum“ wurden anlässlich der Aktionswoche „Aufwachsen in Puchheim“ 50 bedürftigen Kindern 50 Wünsche zu Weihnachten von 50 Wunscherfüller erfüllt. 

Die Kinder beziehungsweise deren Eltern, die einen Nachweis über bezogene Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts haben, konnten sich für ihr Kind einen Gutschein im Wert von 20 Euro in einem dieser Puchheimer Geschäfte wünschen:
AfricanHeart, Buchhandlung Bräunling, Daniels Fach Sport, das Schokolädchen und Southbag Megastore.

Für jeden Wunsch hing in den teilnehmenden Geschäften eine Wunschkugel. Die Wunscherfüller wählten eine Kugel aus und kauften einen Gutschein. Dieser wurde im Rathaus verpackt und zur Abholung am 21. Dezember an den Wunschbaum gehängt. „Ein super Konzept, das gut angenommen wird“, sagte Georg Meyer, Inhaber von AfricanHeart und zweiter Vorsitzender der Werbegemeinschaft Geschäftswelt Puchheim (WGP).

Ziel der Aktion war es auch, die lokalen Geschäfte zu unterstützen. Jeder Wunsch konnte erfüllt werden – dank der Großzügigkeit der Wunscherfüller können sogar noch weitere Gutscheine im Sozialamt an bedürftige Kinder verteilt werden.

red

Auch interessant

Kommentare