1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Autofahrerin rast auf der B2 in Gegenverkehr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine Puchheimerin übersah beim Überholen den Gegenverkehr und raste in einen entgegenkommenden Transporter.
Eine Puchheimerin übersah beim Überholen den Gegenverkehr und raste in einen entgegenkommenden Transporter. © BRK FFB

Puchheim/Eichenau – Eine Puchheimerin befuhr am Mittwoch, 25. Mai, gegen 10 Uhr mit ihrem Pkw die B 2 in Richtung Fürstenfeldbruck.

Zwischen den Ausfahrten Puchheim Bahnhof und Eichenau überholte die Fahrerin einen Lkw. „Offensichtlich übersah die Fahrerin hierbei den Gegenverkehr und prallte gegen einen ihr entgegenkommenden Transporter“, erklärt Polizeihauptkommissar Andreas Jäger.

Hierbei wurden sowohl die Unfallverursacherin, als auch der Fahrer des Transporters nicht unerheblich verletzt. Die Unfallverursacherin musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden.

Im Einsatz waren zwei Rettungswägen sowie das Notarzteinsatzfahrzeug des BRK Fürstenfeldbruck und darüber hinaus auch die ehrenamtlichen Helfer des BRK Helfer vor Ort Eichenau.

Neben der Kreisbrandinspektion waren die Freiwilligen Feuerwehren Puchheim-Ort, Germering und Eichenau an der Rettung beteiligt. Der Einsatzleiter Rettungsdienst wurde durch die Johanniter Unfallhilfe gestellt, der Organisatorische Leiter, der die Gesamteinsatzleitung für den Rettungsdienst hat, durch das BRK.

Für die Rettung und den anschließenden Abtransport der Fahrzeuge musste die B2 in beiden Fahrtrichtungen über mehrere Stunden hinweg gesperrt werden.

pi

Auch interessant

Kommentare