1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Brand in Moorenweiser Lagerhalle

Erstellt:

Kommentare

Zu einem Brand in einer Lagerhalle in Moorenweis wurde die Feuerwehr am 7. Mai gerufen.
Zu einem Brand in einer Lagerhalle in Moorenweis wurde die Feuerwehr am 7. Mai gerufen. © FFW Mammendorf

Moorenweis – Die Lagerhalle eines Pferdehofes in Moorenweis geriet am Samstag, 7. Mai, gegen 13.28 Uhr in Brand. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen.

Der 46-jährige Hofbesitzer bemerkte am Samstagnachmittag ein sich schnell zum Vollbrand entwickelndes Feuer an seiner Lagerhalle. Einige Maschinen und Fahrzeuge konnte er noch selbst aus dem Gebäude retten.

Ein Zeuge, der aus der Ferne den Brand bemerkte, alarmierte die Feuerwehr, die den Brand zügig löschte.

Auch die Feuerwehr Mammendorf wurde zu dem Brand hinzugerufen. „Wir unterstützten bei den Löscharbeiten mit insgesamt sechs Atemschutzgeräteträger und gaben das im LF (Löschgruppenfahrzeug) und TLF (Tanklöschfahrzeug)mit geführte Löschwasser von rund 7.100 Liter an das Moorenweiser LF weiter“, heißt es von Seiten der Feuerwehr Moorenweis. „Im Einsatz waren die Drehleiter, das Löschgruppenfahrzeug LF 20 und das Tanklöschfahrzeug TLF 20/40 für rund 2 ,5 Stunden mit 15 Mann.“

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf einen niedrigen bis mittleren fünfstelligen Betrag. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird nach ersten Ermittlungen von einem technischen Defekt an einem der sich in der Halle befindlichen Fahrzeuge ausgegangen.

pi

Auch interessant

Kommentare