1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Bürgerpreis 2021 verliehen an Germeringer Sozialstiftung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unter den diesjährigen Preisträgern befindet sich auch die Germeringer Sozialstiftung, die mit 10.000 Euro ausgezeichnet wurde.
Unter den diesjährigen Preisträgern befindet sich auch die Germeringer Sozialstiftung, die mit 10.000 Euro ausgezeichnet wurde. ©  Rolf Poss/Bayerischer Landtag

Germering – Landtagspräsidentin Ilse Aigner hat den Bürgerpreis 2021 verliehen. Sechs Stiftungen wurden kürzlich im kleinem Rahmen im Senatssaal des Bayerischen Landtags geehrt.

Die Preisträger setzen sich in besonderer Weise dafür ein, dass Menschen im Freistaat durch das Engagement von Ehrenamtlichen Gemeinschaft und Sinn erfahren. Unter den diesjährigen Preisträgern befindet sich auch die Germeringer Sozialstiftung, die mit 10.000 Euro ausgezeichnet wurde.

„Die Stiftung unterstützt Menschen in Notlagen und fördert Sozialprojekte in der Umgebung. Sie errichtet deshalb ein Hospizzentrum mit Frauenhaus in Germering. Dort sollen im Hospiz zwölf Zimmer zur Verfügung stehen und im Frauenhaus neun Wohneinheiten für insgesamt maximal 25 Personen entstehen – sowie jeweils Verwaltungsräume und Personalwohnungen. Auch setzt sich die Stiftung für Projekte im Bereich Jugendarbeit ein“, so heißt es auf der Homepage des Landtages über die Stiftung.

red

Auch interessant

Kommentare