1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Christbaumentsorgung in der Stadt Germering

Erstellt:

Kommentare

Auch in Germering wird es wieder mehrere Sammelstellen für die Christbäume geben.
Auch in Germering wird es wieder mehrere Sammelstellen für die Christbäume geben. © Symbolfoto: Panthermedia/Alfred Hofer

Germering - Die Stadt Germering wird auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises die Christbäume einsammeln.

Es wird darum gebeten, die Bäume an den bekannten und unten aufgeführten Sammelstellen bis spätestens 16. Januar 2022 abzulegen. Die Bäume werden dort vom städtischen Bauhof abgeholt. Die Bäume müssen völlig ohne Lametta oder anderen Schmuck sein. Auch sollen die Bäume nicht zerschnitten werden, da lose Äste das Einsammeln unnötig behindern.

Die Sammelstellen im Ortsteil Germering sind:

• Berliner/Ecke Münchener Straße

• Dorfstraße (Einmündung St. Jakob-Straße)

• Försterweg (Durchgang zur Landsberger Straße)

• Franz-Schubert-Straße (Sportzentrum)

• Hörwegstraße (kleiner Wertstoffhof am Friedhof St. Martin)

• Goethe-/Ecke Josef-Kistler-Straße

• Odinstraße (Parkbucht zwischen Tristan- und Lohengrinstraße)

• Schmiedstraße (Wertstoffhof)

• Wittelsbacher-/Ecke Rosenstraße

• Landsberger Straße/Ecke Geschwister-Scholl-Ring (Parkplatz neben dem kleinen Wertstoffhof)

Die Sammelstellen im Ortsteil Unterpfaffenhofen sind:

• Erikastraße neben dem kleinen Wertstoffhof

• Eschenstraße (Trafostation)

• Frieden-/Ecke Pappelstraße

• Friedlandstraße/Ecke Masurenweg

• Eichendorff-Platz am kleinen Wertstoffhof

• Kreuzlinger Straße (gegenüber Einmündung Kleinfeldstraße)

• Nimrodstraße neben dem kleinen Wertstoffhof

• Kerschensteiner-/Ecke Berta-von-Suttner-Straße

• Bahnhof Harthaus Park und Ride-Platz Südseite

• Park am MehrGenerationenHaus/Planegger Straße 9

• Volksfestplatz

Vom 3. Januar bis 15. Januar (Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr, Samstag 8 Uhr bis 12 Uhr), ist außerdem der Gartenabfallcontainer im Wertstoffhof an der Schmiedstraße für die Entsorgung der Weihnachtsbäume geöffnet. Danach besteht nur noch die Möglichkeit die Bäume an den Großen Wertstoffhöfen zu den gewohnten Öffnungszeiten abzugeben.

red

Auch interessant

Kommentare