1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Einbruch in stillgelegte Bankfiliale in Mittelstetten

Erstellt:

Kommentare

Zwischen Silvester und  10. Januar brach ein Unbekannter in eine stillgelegte Bankfiliale in Mittelstetten ein.
Zwischen Silvester und 10. Januar brach ein Unbekannter in eine stillgelegte Bankfiliale in Mittelstetten ein. © Symbolbild: PantherMedia / aa-w

Mittelstetten – Ein bisher Unbekannter brach im Zeitraum zwischen Silvester und Montag, 10. Januar, in die stillgelegte Filiale der Volksbank Raiffeisenbank in Mittelstetten ein.

„Der Täter hebelte hierzu ein Fenster auf und durchsuchte im Anschluss die Räumlichkeit nach Wertgegenständen“, erklärt Polizeihauptkommissar Oliver Erhardt. „Der Einbrecher konnte jedoch nichts erbeuten und entkam unerkannt. Den Geldautomaten wurde nicht angegangen.“

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Raiffeisenstraße gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck unter der Nummer 08141 612-0 in Verbindung zu setzen.

pi

Auch interessant

Kommentare