1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck sagen ihre Veranstaltungen ab

Erstellt:

Kommentare

Viele kostümierte Kinder feiern auf einem Kinderball der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck
Die Kinderbälle sind wie alle Veranstaltungen der Faschingsfreunde coronabedingt abgesagt. © Anton Fasching, Ricarda-Huch-Bog

Fürstenfeldbruck – Aufgrund der sich weiterhin erschwerenden Corona-Lage, haben sich die Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck dazu entschlossen, die von ihnen ausgerichteten Veranstaltungen in der kommenden Saison abzusagen.

Dies bedeutet, dass die Kinderbälle mit Käpt’n Louie, die Ladies Night und auch der Inklusionsball, der Ball der lachenden Herzen, in der kommenden Faschingssaison nicht stattfinden werden.

Gesundheitlicher Schutz ist wichtiger

„Wir bedauern diesen Schritt sehr, jedoch ist uns der gesundheitliche Schutz unserer Gäste, der Veranstalter und vor allem all unsere Mitglieder, in der jetzigen Situation sehr wichtig“, sagt Charly Graff, Präsident der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck. „Wir möchten so unseren Beitrag dazu leisten, die momentane Gesamtsituation zu entschärfen und nicht durch unvorsichtige Handlungen weiter zu belasten“, so Graff weiter. Das komplette Präsidium um Charly Graff hat dies in einer Sondersitzung am vergangenen Wochenende beschlossen.

Training so lange wie möglich

Innerhalb des Vereins wird das gemeinsame Tanztraining so lange weitergeführt, wie es unter den jeweils aktuellen Bedingungen möglich ist. „Gerade bei den Kindern und Jugendlichen merken wir, dass ihnen der Spaß und die Freude am regelmäßigen Tanzen sehr wichtig sind, auch, oder gerade deswegen, um einen Ausgleich zum schulischen Alltag zu haben“, erzählt Andreas Fabisch und Marco Gänßlen, die beiden Vizepräsidenten der Faschingsfreunde.

Sollte es im Frühjahr wieder möglich sein, Veranstaltungen unter besseren Bedingungen durchzuführen, werde dies dann auch rasch umgesetzt, um wieder mehr Tanzfreude und Abwechslung in den aktuellen Alltag zu bringen.

Kontakt und Infos

Wer an Informationen zum Verein oder den verschiedenen Shows interessiert ist, kann sich unter info@faschingsfreunde-ffb.de oder www.faschingsfreunde-ffb.de erkundigen und die Faschingsfreude Fürstenfeldbruck kontaktieren.
red

Auch interessant

Kommentare