1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

LKW verliert Getränkeladung

Erstellt:

Kommentare

Bereits im April 2020 war es an der gleichen Stelle zu einem ähnlichen Unfall eines Getränke-LKW gekommen.
Bereits im April 2020 war es an der gleichen Stelle zu einem ähnlichen Unfall eines Getränke-LKW gekommen. © FFW Gernlinden

Gernlinden – Im Kreisverkehr der St2345 am Abzweig zur Südumfahrung Maisach hatte am Dienstag, 14. Juni, in den frühen Morgenstunden ein mit Getränkekisten beladener LKW seine Ladung teilweise verloren. 

Auf Anforderung der Polizei wurde die Feuerwehr zur Unterstützung und Beseitigung der Verkehrsbehinderung alarmiert.

„Gemeinsam mit den Kräften der Feuerwehr Esting wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gernlinden die Getränkekisten am Straßenrand aufgestapelt und die Straße grob von den Scherben befreit und gereinigt“, erklärt der Feuerwehrkommandant aus Gernlinden, Sebastian Meiler. „Durch die Polizei wurde bereits ein Entsorgungsfahrzeug zur Aufnahme der Glasscherben organisiert.“

Nach rund 1,5 Stunden konnten die Kräfte der Feuerwehr wieder abrücken und die Straße an den Baulastträger sowie die Polizei übergeben werden. Der betreffende Abschnitt wurde im Anschluss durch das Straßenbauamt mit einer Kehrmaschine gereinigt und von Scherben befreit.

Im April 2020 war es bereits an der gleichen Stelle im Kreisverkehr zu einem ähnlichen Unfallereignis mit einem Getränke-LKW gekommen. Auch damals waren die Kräfte der Feuerwehren aus Gernlinden und Esting zur Unterstützung gerufen worden.

pi

Auch interessant

Kommentare