1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

»Lange Nacht der Feuerwehren« am 24. September

Erstellt:

Kommentare

Anders als bei dieser Einsatzübung beim Kreisfeuerwehrtag 2019 in Gröbenzell, wird es bei der „Langen Nacht der Feuerwehr“ 
etwas beschaulicher zugehen.
Anders als bei dieser Einsatzübung beim Kreisfeuerwehrtag 2019 in Gröbenzell, wird es bei der „Langen Nacht der Feuerwehr“ etwas beschaulicher zugehen. © privat

Landkreis Fürstenfeldbruck – Hautnahe Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr, eine spektakuläre Lichtinszenierung der Feuerwache sowie beste Unterhaltung – das verspricht die „Lange Nacht der Feuerwehr“, die als gemeinsame Aktion des Landes Feuerwehrverbandes am 24. September in Bayern und auch im Landkreis Fürstenfeldbruck stattfindet.

Je nach Standort und Gemeinde öffnen die teilnehmenden Feuerwehren ihre Gerätehäuser am Nachmittag bis in den späten Abend für die Bürger. Diese können dann an Geräten ihr Können unter Beweis stellen, etwas mehr über die Kernkompetenzen der Feuerwehren erfahren oder einmal selbst in einem Einsatzfahrzeug Platz nehmen. Einige Feuerwehren tauchen ihre Gerätehäuser in buntes Licht, in jedem Fall wird aber ein vielfältiges Angebot für das leibliche Wohl bereitgestellt.

Viele Feuerwehren machen mit

An der „Langen Nacht“ teilnehmen werden die Freiwilligen Feuerwehren Althegnenberg, Egenhofen, Esting, Geiselbullach, Gernlinden, Maisach, Mammendorf, Olching und Türkenfeld. Nähere Informationen über die einzelnen Angebote befinden sich auf den Homepages der jeweiligen Feuerwehren.

red

Auch interessant

Kommentare