1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Rauchentwicklung aus Container am großen Wertstoffhof in Germering

Erstellt:

Kommentare

Germering – Die Feuerwehr Germering wurde am Samstag, 26. März, zum Wertstoffhof in die Landsberger Straße alarmiert, da dort Rauch aus einem Container mit Gartenabfällen drang. 

Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Wertstoffhof ausrücken.
1 / 4Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Werststoffhof ausrücken. © Feuerwehr Germering
Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Wertstoffhof ausrücken.
2 / 4Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Werststoffhof ausrücken. © Feuerwehr Germering
Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Wertstoffhof ausrücken.
3 / 4Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Werststoffhof ausrücken. © Feuerwehr Germering
Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Wertstoffhof ausrücken.
4 / 4Gleich zweimal musste die Feuerwehr Germering am 26. März zum Werststoffhof ausrücken. © Feuerwehr Germering

„Unter Einsatz von einem C-Rohr wurde der Container unter schwerem Atemschutz abgelöscht und mit Wasser geflutet“, erklärt Pressesprecher Christian Haugg.

Um 21.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte dann erneut alarmiert, da aus dem gleichen Container erneut Rauch drang. „Daher entschied sich der Einsatzleiter, mit Hilfe des Wechsellader-Fahrzeugs den Container zu entleeren“, führt Haugg weiter aus. Mit dem Greifarm der Wechselladers wurde das Brandgut und Grünzeug auseinander gezogen und einzeln abgelöscht. Kurz nach Mitternacht war der Einsatz beendet.

Der erste Einsatz dauerte für die zwölf Einsatzkräfte 55 Minuten, für den zweiten Einsatz benötigten elf Feuerwehrleute knapp 2,5 Stunden.

red

Auch interessant

Kommentare