1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Routenänderung und Normalbetrieb für einige Regionalbusse im Landkreis FFB

Erstellt:

Kommentare

Ab dem 7. März gelten jeweils an Schultagen für zwei Fahrten auf der MVV-Regionalbuslinie 825 einige Änderung der Streckenführung.
Ab dem 7. März gelten jeweils an Schultagen für zwei Fahrten auf der MVV-Regionalbuslinie 825 einige Änderung der Streckenführung. © LRA FFB/W. Wilbert

Landkreis Fürstenfeldbruck – Ab dem 7. März gelten jeweils an Schultagen für zwei Fahrten auf der MVV-Regionalbuslinie 825 (Dünzelbach – Jesenwang – Fürstenfeldbruck) einige Änderung der Streckenführung. 

So entfallen in Fürstenfeldbruck an den Haltestellen „Schöngeisinger Straße“ und „Auf der Lände“ in Richtung Dünzelbach (Gemeinde Moorenweis) die Halte um 7.38 beziehungsweise 7.39 Uhr sowie 13.18 beziehungsweise 13.19 Uhr. Die Fahrt um 7.34 Uhr verkehrt ab dem Bahnhof Fürstenfeldbruck vorgezogen bereits um 7.30 Uhr. Auf der Fahrt um 13.14 Uhr ab dem Bahnhof Fürstenfeldbruck kann es im weiteren Verlauf zu geringen Anschlussverspätungen kommen.

Folgende Linien fahren nach coronabedingten Einschränkungen ab dem 7. März wieder im Normalbetrieb. Es gelten also wieder die regulären Fahrpläne für: MVV-Regionalbus-Linie 858 (Germering, Freibad/Polariom - Germering-Unterpfaffenhofen (S) – Kriemhildenstraße), MVV-Regionalbus-Linie 859 (Harthaus (S) Süd - Germering, Kleiner Stachus - Germering, Freibad/Polariom) und für die MVV-Tangentialbus-Linie 860 (Freiham (S) - Puchheim Ort - Eichenau (S) Nord - Olching (S) - Graßlfing, Georgenstraße).

Weitere Informationen zu den Fahrplänen sowie zu noch bestehenden Fahrplanänderungen können der Homepage des Landratsamtes entnommen werden.

red

Auch interessant

Kommentare