1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Kreisbote

Germeringer Film- und Videoclub erfolgreich bei Filmwettbewerb

Erstellt:

Kommentare

Germeringer Film- und Videoclub von Landesverband prämiert
Bei der Preisverleihung (von links): Präsident des LFVB Adalbert Becker, Zweiter Vorsitzende des LFVB Agi Fleischmann, erster Vorsitzender des MFVC Günter Pruner und Präsident des BDFA, Markus Siebler. ©  Monika Meyer

Germering – Im Schloss Sassanfahrt bei Hirschaid in Franken fand am Wochenende vom 26. und 27. März der Filmwettbewerb des Landesverband Film + Video Bayern (LFVB) mit letztendlich 32 Filmbeiträgen statt.

Der in Germering beheimatete Film- und Videoclub MFVC (Münchner Film- und Videoclub) hat mit fünf Filmen daran teilgenommen.

Vier davon haben erfolgreich den Sprung auf die Ebene der Bundeswettbewerbe des Bundesverband Deutscher Film-Autoren (BDFA) geschafft, wo sie nun um weiter Erfolge ringen werden.

Darüber hinaus hat der Film „…gerade jetzt Starker Wille“ des MFVC-Autors Wilfried Probst den Sonderpreis für den „Außergewöhnlichen Film“ gewonnen, der vom ersten Bürgermeister des Marktes Hirschaid und gleichzeitigen Schirmherrn des Filmwettbewerbs, Klaus Homann, gestiftet wurde.

In der bisherigen 39-jährigen Geschichte des Germeringer Videoclubs ist das ein herausragender Erfolg der vom Zusammenhalt, Eifer, Können und Teamgeist der Clubmitglieder zeugt und viel Schwung mit sich bringt, jetzt schon für die Wettbewerbssaison 2023 mit der Produktion weiterer Filme zu beginnen.

red

Auch interessant

Kommentare