Spatenstich für drei-Millionen-Euro-Projekt

Kreisheimatpfleger kämpft um Erhaltung der alten Hörbacher Schule

Die alte Schule soll in öffentlicher Hand bleiben. Dafür setzt sich Kreisheimatpfleger Toni Drexler ein, der selbst im Althegnenberger Ortsteil Hörbach wohnt. Drexler und seine Mitstreiter laden zu einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, 29. März, 19.30 Uhr, ins Wirtshaus zum Sandmeir ein.

Hörbach– Der Kreisheimatpfleger kämpft für die Sanierung des Hauses. Nach der Instandsetzung könnte dort Platz entstehen für die Feuerwehr, Vereine und Veranstaltungen. Zudem könne man Wohnungen einbauen und eine Reserve für Kindergarten/Krippe schaffen. Drexler stellt sich den 1908 errichteten Jugendstilbau als neuen Treff in der Ortsmitte vor. Wenn die Gemeinde das Haus verkaufe, habe sie keinen Einfluss mehr. Dann drohe, dass das Gebäude, das nicht unter Denkmalschutz stehe, abgerissen werde.

Die Zukunft des alten Schulhauses ist mit der Zukunft der Hörbacher Feuerwehr verbunden. Denn die Ehrenamtlichen brauchen dringend neue Räume – und haben dafür unter anderem die alte Schule ins Spiel gebracht. Sie könnten ins Schulhaus einziehen, bräuchten aber einen Erweiterungsbau für ihr Fahrzeug.

Wo es für die Feuerwehr weitergeht, soll schon in der Sondersitzung des Gemeinderats am Donnerstag, 30. März, beraten werden. „Das bedeutet möglicherweise auch die Entscheidung über einen Verkauf des Schulhauses zur Teilfinanzierung des Neubaus“, so Drexler. Derzeit werde ein neues Gemeinschaftshaus auf der Wiese hinter dem alten Feuerwehrgebäude favorisiert – doch damit wäre laut Kreisheimatpfleger die einzige freie Fläche in der Dorfmitte, die in Gemeindebesitz ist, zugebaut. Daher wolle man am Mittwochabend unter Leitung von Adelshofens Bürgermeister Michael Raith über die verschiedenen Möglichkeiten sprechen.  (zag)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Gefangenenlager
Etwas über 100 Jahre ist es her, da entstand in Hattenhofen ein großes Lager für Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges. Mehr als 1000 Männer waren dort interniert, vor …
Das fast vergessene Gefangenenlager
Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell

Kommentare