Die Ansicht vom Garten aus im Süden: Die drei Gruppenräume (einer unten, zwei oben) sind alle zum Grün und zur Sonne ausgerichtet, vom ersten Stock führt eine Treppe auf das Außengelände, die zugleich als zweiter Rettungsweg dient. Links der Übergang in die bestehende Krippe (die am Rand in Rot anschließt). Grafik: PSA-Architekten Pfletscher und Steffan

An die Krippe wird ein Kindergarten angebaut

Maisach - Rund 50 Kindergartenplätze hatten der Gemeinde zuletzt gewählt. Nun wird an die bestehende Krippe im Neubaugebiet Maisach-Ost ein Kindergarten angebaut.

Architekt Alexander Pfletscher stellte die Pläne im Gemeinderat vor. Das zweistöckige Gebäude an der Gertraud-Kölbl-Straße soll drei Gruppen à 25 Kinder beherbergen - eine Gruppe wird zuzusagen auf Reserve errichtet. Zwei Gruppenräume befinden sich im Obergeschoss, ein weiterer im Erdgeschoss, dort ist sich auch der Mehrzweckraum. In jeder Etage gibt es Toiletten.

Nach Süden hin arbeitet Pfletscher mit einer großen Glasfront, im Osten, zum neuen Parkplatz hin, und im Norden dominieren große Wandflächen. Der Garten wird vom Parkplatz durch eine Mauer abgeschottet. Durch die Neugestaltung des Parkplatzes will man das Ein- und Aussteigen sicherer gestalten - weil es abseits der Straße geschieht.

Mehr in der Montags-Druckausgabe. (zag)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberschweinbacher baut Riesen-Krippe mit auf
Qualmendes Lagerfeuer, zwei Bachläufe, echte Büsche und Bäume, zahlreiche Figuren und vor allem ganz viele Details. Bereits seit 30 Jahren begeistert die Taitinger …
Oberschweinbacher baut Riesen-Krippe mit auf
Neue Direktorin am Carl-Spitzweg-Gymnasium
Das Carl-Spitzweg-Gymnasium hat eine neue Direktorin. Rita Bovenz stellte sich eine Woche vor den Weihnachtsferien den Fünft- bis Zehntklässlern in der großen Aula vor.
Neue Direktorin am Carl-Spitzweg-Gymnasium
Schüler stellen dem Stadtrat ihr Klima-Konzept vor
Wenn es nach 30 Schülern des Olchinger Gymnasiums geht, dann hätte die Stadt längst den Klimanotstand ausrufen sollen. Die Jugendlichen haben in einem Workshop Maßnahmen …
Schüler stellen dem Stadtrat ihr Klima-Konzept vor
Internet-Pioniere lösen ihren Verein auf
Ein Verein hat sich selbst überlebt. Was 1995 noch echte Pionierarbeit war, wird heute nicht mehr benötigt. Deshalb stellt das Bürgernetz Fürstenfeldbruck zum Ende des …
Internet-Pioniere lösen ihren Verein auf

Kommentare