Hans Seidl Bürgermeister der Gemeinde Maisach

Kritik an Fursty-Konzept

Maisach - Auf teilweise erhebliche Kritik stößt das Maisacher Nachfolgekonzept für den Flugplatz. Das hat Bürgermeister Hans Seidl im Gemeinderat eingeräumt.

Bei den Trägern öffentlicher Belange, die zur Änderung des Flächennutzungsplanes gehört werden müssen, gebe es „schon ein paar Einwendungen mit erheblichem Gewicht", sagte Seidl in einem kurzen, von den Freien Wählern beantragten Sachstandsbericht.

Im Rathaus glaubt man aber, am bisherigen Zeitplan zur endgültigen Umwandlung von Fursty festhalten zu können. Noch vor den nächsten Sommerferien soll die Umwandlung des Geländes, unter anderem in ein Fahrsicherheitszentrum und eine Pferdesportanlage endgültig beschlossen werden. Auch die Investoren, BMW und die Traber, stünden nach wie vor zu diesem Zeitplan.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glocken läuten für den Frieden 
An diesem Freitag 21. September sollen europaweit die Glocken läuten.
Glocken läuten für den Frieden 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
 Schwere Verletzungen hat sich eine Autofahrerin am Freitagvormittag bei einem Unfall auf der B 2 in Mammendorf zugezogen. 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
Die Polizei fährt in Olching derzeit aus Vorsichtsgründen vermehrt Streife vor Grundschulen. 
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei
Die Straßenbauarbeiten auf der B471 werden bis Samstag, 22. September, gegen 16 Uhr abgeschlossen. Das ist eine Woche früher als geplant, wie das Staatliche Bauamt …
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei

Kommentare