Hier spielt die Kultur die Hauptrolle: Die Nummern zeigen die einzelnen Veranstaltungsorte. MM-Grafik: Ertl

Die Kulturnacht lockt mit einem bunten Angebot

Fürstenfeldbruck - Kultur pur in Bruck: Eine Mischung aus Literatur, Theater und Musik wartet am Samstag auf die Besucher der Brucker Kulturnacht.

Ob Impro-Künste, Sambarhythmen oder experimentelle Musik: Bei den 13 Stationen ist für alle Kulturliebhaber von Jung bis Alt das passende dabei.

Das Veranstaltungsforum beteiligt sich in diesem Jahr nicht. Dafür ist das Kunsthaus neu dabei. Drei Shuttlebusse fahren zu den einzelnen Stationen. Damit den Fahrgästen auf dem Weg zur Furthmühle nicht langweilig wird, erzählt Albert Donhauser mit Geschichten rund um die Müllerei. Und das geboten (Zahlen analog zur Grafik):

1) Klosterkirche: Orgelnachtmusik - Klänge aus italienischen Klöstern mit Wladimir Matesic.

2) Museum: Orlando di Lasso - Popstar aus der Renaissance mit Schriftsteller Gerd Holzheimer, Schauspieler Peter Weiß und Musiker Oliver Strömsdörfer, Kinderprogramm.

3) Kunsthaus: Die Ausstellung „Claudio Viscardi - Reflexion“ lädt zu einem Rundgang durch die surrealistisch-perspektivischen Bildwelten des in Irland lebenden Künstlers Claudio Viscardi, einem Nachfahren des Architekten.

4) Energiemuseum: Jonglage, XXL-Spiele und Luftballon-Modellieren.

5) Haus 10: Ausstellung der Künstlervereinigung „imlaufderzeit“, Musikprojekt Pur-Percussion mit Herbert Nauderer und Martin Ruhland,

6) Neue Bühne Bruck: Lauter einmalige Geschichten mit „In Impro Veritas“

7) Subkultur: Deep Pop/Indie mit den Bands THEY und Clouds, Goa-Künstler Michael und später wird Elektronische Tanzmusik serviert.

8) Haus für Bildung und Begegnung: kulturelle Klangreise mit Barbara Ann Kett und Thomas Stötzer, orientalische und griechische Tänze der Volkshochschule.

9) Aumühle: zu jeder vollen Stunde Weltmusik mit dem TreM-Trio und Mundart-Geschichten.

10) Erlöserkirche: zu jeder vollen Stunde Samba mit der Percussion-Truppe „Bateria Z“.

11) Landratsamt: Tanzen mit dem Mach-mit-Verein

F) Furthmühle: Jazz mit der Streicher-Bigband „Bluestrings“

J) Jexhof: deutsch-italienische Nacht mit der Folkloregruppe "Lai folk" aus Lallio, der Ocarina-Musikschule aus Budrio, der Schöngeisinger Tanzlmusik und dem Akkordeonorchester Ampertal, Kinderprogramm.

Die Kulturnacht

dauert von 19 bis 1 Uhr. Der Eintritt kostet sieben, für 14- bis 18-Jährige drei Euro. Karten gibt es an den jeweiligen Stationen. Weitere Infos auch auf der Internetseite www.bruckerkulturnacht.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Manfred Piringer, 55, aus Olching hat sich ins Weihnachtsfest verliebt. Jedes Jahr beleuchtet er sein Haus und denkt sich ein Musical mit Schneemann und Christkind aus. …
Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Amper glänzt im Schein der Luzienhäuschen
Nach wochenlangem Basteln, unzähligen Tuben Kleber und fantasievollen Ideen war es endlich soweit: Am Freitagabend wurden die kunterbunten Luzienhäuschen zum …
Amper glänzt im Schein der Luzienhäuschen
Raubüberfall auf Handy-Laden: Täter erbeutet zehn Smartphones
Der Angestellte eines Ladengeschäfts für Mobiltelefone in Gröbenzell ist am Freitag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die …
Raubüberfall auf Handy-Laden: Täter erbeutet zehn Smartphones
In 25 Minuten zur Liste
Nach 25 Minuten war alles erledigt. In Rekordzeit stellten die Freien Wähler in Türkenfeld ihre Gemeinderatsliste auf. 
In 25 Minuten zur Liste

Kommentare