Salmonellen-Alarm bei Aldi und Rewe - Diese Produkte werden zurückgerufen

Salmonellen-Alarm bei Aldi und Rewe - Diese Produkte werden zurückgerufen

In Fürstenfeldbruck

Kunsthaus zieht positive Bilanz

Gute Nachrichten gibt es vom Kunsthaus, an dem die Stadt Fürstenfeldbruck zu 50 Prozent beteiligt ist. 

Fürstenfeldbruck - Der Vorsitzende Gerhard Derriks sprach von einem guten Jahr 2016. Im Schnitt kommen 500 bis 1000 Besucher zu den Ausstellungen und veranstaltungen. Das Kunsthaus erwirtschaftet einen minimalen Überschuss.

Die Gesellschaft arbeitet weiterhin daran, die Qualität im Haus zu verbessern. So wurde die Brandmeldeanlage modernisiert, die Fluchtwege sind beleuchtet und der Keller hat eine Wärmedämmung bekommen. Die Kosten wurden über das Budget, einen Zuschuss der Stadt, Spenden und Eigenkapital abgedeckt.

Laut Derriks läuft es auch in diesem Jahr: Die Ausstellungen sind organisiert, sogar das Jahr 2019 sei bereits überplant. „Es sind keine Probleme zu erwarten.“

 imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chorgemeinschaft ehrt verdiente Sänger
Die Chorgemeinschaft hat ein ereignisreiches Vereinsjahr hinter sich. Das berichteten die geschäftsführenden Vorsitzenden Helga Lindner und Adalbert Grandy bei der …
Chorgemeinschaft ehrt verdiente Sänger
Gröbenzeller (20) randaliert in der S3
Am späten Dienstagabend hat ein 20-Jähriger erst am Bahnhof Pasing, anschließend in einer S3, grundlos mehrere Reisende beschimpft und bepöbelt. Der Sicherheitsdienst …
Gröbenzeller (20) randaliert in der S3
VHS macht unerwartet Gewinn – Stadt fährt Zuschüsse zurück
Die Volkshochschule (VHS) hat im Geschäftsjahr 2015/16 ordentlich Gewinn gemacht. Rund 105 000 Euro war man im Plus. 
VHS macht unerwartet Gewinn – Stadt fährt Zuschüsse zurück
Feuerhausstraße Fürstenfeldbruck: Unfallstelle ist entschärft
Die Feuerhausstraße ist als Unfallschwerpunkt bekannt. Besonders an der Ecke Stadelbergerstraße kracht es immer wieder. 
Feuerhausstraße Fürstenfeldbruck: Unfallstelle ist entschärft

Kommentare