Lagerhalle im Wohngebiet

Tegernbach - Die neue Lagerhalle eines Tegernbacher Unternehmens am südwestlichen Ortsrand soll zumindest nicht an der Gemeindeverwaltung scheitern.

Im Gemeinderat wurde jetzt ein entsprechender Bauantrag der Brandschutzfirma einmütig gebilligt – wie das Landratsamt abschließend entscheidet, ist aber noch offen.

Das Gebäude fällt zwar unter den Begriff „nicht wesentlich störendes Gewerbe“. Als solches ist es in einem Dorfgebiet zulässig.

Allerdings wäre die Lagerhalle auch die einzige gewerbliche Einrichtung in einem reinen Wohngebiet.

op

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Es war die Hölle los auf der ersten Faschingsparty der Unterpfaffenhofener Burschen. Zahlreiche bunt kostümierte Narren tummelten sich auf der Tanzfläche im Stadtsaal. …
Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
In der Buchenau waren am Samstag die Narren los. Zum ersten Mal organisierten die Faschingsfreunde dort ein buntes Treiben. Vor allem die Showtanzgruppen lockten die …
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Ein Busfahrer in Fürstenfeldbruck hat während einer Passagierfahrt nicht von seinem Handy abgelassen - dem Busunternehmen droht nun eine Geldstrafe.
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Weil er eingeschlafen war, ist ein 24-jähriger Brucker am Samstagmorgen in der Münchner Straße von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Zaun sowie einen Transporter …
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen

Kommentare