+
Beispielfoto

Ortstermin

Feuerwehr übt jetzt auf dem Parkplatz beim Dorfwirt

Die Freiwillige Feuerwehr hat einen geeigneten Platz für ihre Leistungsübungen gefunden. In Zukunft sollen diese auf einem Teil des Dorfwirt-Parkplatzes stattfinden. 

Landsberied – Mitglieder der Feuerwehr, die den Platz selbst vorgeschlagen hatten, und der Gemeinderat besichtigten die Gegebenheiten bei einem Ortstermin.

Die Wehr benötigt einen neuen Übungsplatz, wo zum Beispiel die Prüfungen für die Leistungsabzeichen abgenommen werden können. In der Vergangenheit wurde das Gelände genutzt, wo nun der Containerbau für die Asylbewerber steht. Deswegen sind die Feuerwehrleute auf der Suche nach einem neuen Areal.

Im Gegensatz zu anderen Vorschlägen in der Vergangenheit muss auf dem Dorfwirt-Parkplatz der Boden nicht mehr extra gepflastert werden, der Untergrund ist schon vorhanden. Dadurch reduzieren sich die Kosten für den Übungsplatz, sagte Bürgermeisterin Andrea Schweitzer (FW/Einigkeit). Bevor die Feuerwehr das Areal nutzen kann, müssen aber noch Vorbereitungen getroffen werden: eine Hecke und eine Stellplatz-Einfassung müssen entfernt und eine Mulde verfüllt und eben gemacht werden. Die Verwaltung soll alle Kosten noch einmal prüfen. Doch laut Schweitzer gehe man davon aus, dass die Arbeiten günstiger werden, als die zuvor geprüften Alternativen. Die Kosten für einen Platz zwischen Dorfwirt und Sportplatz waren zum Beispiel auf rund 35 000 Euro geschätzt worden, der Gemeinde war das viel zu teuer. Die Feuerwehr braucht das Gelände für ihre Zwecke nur an einigen Tagen im Jahr, den Rest der Zeit können die Stellplätze einfach weiter genutzt werden.  fd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In der Region Fürstenfeldbruck: Straßenlaternen fallen großflächig aus
Dunkelheit und Rätselraten am Montagabend im halben Landkreis Fürstenfeldbruck: Die Straßenlaternen sind großflächig ausgefallen. Die Brucker Stadtwerke sind dran.
In der Region Fürstenfeldbruck: Straßenlaternen fallen großflächig aus
Vor Disko: Mann will Münchnerin (22) vergewaltigen - Zeuge geht mutig dazwischen
Den blanken Horror erlebte eine Münchnerin (22) nachts an einem Club: Ein 26-Jähriger aus Fürstenfeldbruck zog sie in einen Bauwagen und versuchte, sie zu vergewaltigen. …
Vor Disko: Mann will Münchnerin (22) vergewaltigen - Zeuge geht mutig dazwischen
Gröbenzeller beschädigt mit 3,1 Promille Alkohol im Blut vier Autos in Bruck
Ein total betrunkener 51-jähriger Gröbenzeller ist am Sonntagabend mit seinem Pkw auf der Augsburger Straße in Bruck von der Fahrbahn abgekommen. Er beschädigte seinem …
Gröbenzeller beschädigt mit 3,1 Promille Alkohol im Blut vier Autos in Bruck
Jugendliche werfen Schaufenster-Scheibe ein
Drei Jugendliche haben am Samstag in der Früh eine Scheibe des NKD in der Brucker Innenstadt eingeworfen.
Jugendliche werfen Schaufenster-Scheibe ein

Kommentare