+
Wehmut am Lift: Betreiber Schlederer ist über 80 Jahre alt und hört nach dieser Saison auf. Am Wochenende ist vielleicht die letzte Gelegenheit, sich vom Barbara-Lift (benannt nach Schlederers Tochter) den Hang hinaufziehen zu lassen. 

Am einzigen Skilift im Landkreis FFB

Gute Pistenverhältnisse bei Landsberied

Er ist in Betrieb, der einzige Skilift im Landkreis. Die Piste bei Landsberied ist nicht gerade olympia-verdächtig. Doch die Anlage erfreut sich einiger Beliebtheit. 

Landsberied – Trotzdem ist dieser Winter dort die endgültig letzte Skisaison. Betreiber Dieter Schlederer hört nach über 40 Jahre auf – aus Altersgründen.

-Herr Schlederer, wie läuft die Saison bisher?

Momentan ist es halt bitterkalt. Da bleiben viele lieber daheim. Aber an und für sich läuft es gut. Am vergangenen Dienstag waren 15 Leute auf der Piste.

- Wie ist der Schnee?

Wir konnten erst vor acht Tagen zum ersten Mal öffnen. Aber jetzt haben wir eine sehr schöne Piste. Durch die Kälte ist der Schnee etwas härter. Kommendes Wochenende wird man auf jeden Fall noch fahren können. Was danach ist, steht in den Sternen. Aber der Wetterbericht hat ja auch nicht immer recht.

- Und wie geht’s dem Lift?

Der Lift selbst ist in einem guten Zustand. Heuer musste nichts repariert werden. Nur das Kassenhäuschen, das kommt allmählich ziemlich in die Jahre.

-Wer kommt denn so zum Skifahren zu Ihnen?

Wir sind ein Skilift für die ganze Familie. Bei uns fährt Stammpublikum, oft über mehrere Generationen hinweg. Egal, wo ich im Umkreis des Lifts hinkomme, sagen mir die Leute: „Bei Ihnen habe ich Skifahren gelernt.“ Unsere jüngsten Besucher sind vier Jahre alt, es kommen aber auch 85-Jährige. Großeltern bringen hier ihren Enkeln das Skifahren bei.

-Gibt es etwas, worauf Sie besonders gerne zurückblicken?

Ich freue mich jedenfalls, den Lift über 40 Jahre erfolgreich betrieben zu haben. Am schönsten war für mich immer die Dankbarkeit der Leute. Oft kommen Skigäste zu mir und sagen: „Ich bin so froh, dass es den Lift gibt und dass Sie das immer noch machen.“ Das erfüllt mich schon mit Genugtuung. Dennoch wird heuer meine letzte Saison sein. Mit 80 Jahren macht die Gesundheit einfach nicht mehr mit. Katja Brenner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Es war ein tolles, für Jahre wohl einmaliges Event mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Drittliga-Panther vom TuS Fürstenfeldbruck mussten sich in der ersten deutschen …
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Es war ein tolles, für Jahre wohl einmaliges Event mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Drittliga-Panther vom TuS Fürstenfeldbruck mussten sich in der ersten deutschen …
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Schwarzbauten nachträglich genehmigt
Mehr gebaut, als an sich genehmigt war, hatte ein Türkenfelder Bauherr bei einer Werkstatt- und Lagerhalle, an die noch Büroflächen angeschlossen sind. 
Schwarzbauten nachträglich genehmigt
Fit&Kid: Training mit dem Kinderwagen
Der Park am Marthabräuweiher ist ihr Sportplatz, der Kinderwagen ihr Fitness-Gerät: Beim Programm „Fit&kid treffen sich regelmäßig Mütter, um sich fit zu halten und …
Fit&Kid: Training mit dem Kinderwagen

Kommentare